26 Prozent aller Deutschen über 65 Jahre hat via Internet schon "neue Lebenspartner kennengelernt", heißt es in der Auftrags-Studie "Connected Worlds" der BITKOM aus dem Jahr 2010: Stiftung Warentest tanzte im August 2010 auf verschiedenen mobilen Computer-Hochzeiten und testete neun Netbooks und Notebooks mit 16-Zoll-Monitor und Windows-7-Betriebssystem für kontaktfreudige Menschen. Das Acer Aspire Timeline 5820T-G-334G50Mn wurde zusammen mit dem Samsung R580-Hawk Testsieger.

Laptop- & Notebook-Testsieger Acer Aspire Timeline 5820T-G-334G50Mn – sehr gute Rechenleistung

Etwa 2.400 Gramm wiegt das schwarze Acer Aspire Timeline ohne Netzteil, etwa 200 Gramm weniger als das Samsung-Modell, doch es ist fast doppelt so schwer wie das gute Netbook Acer Aspire one 532. Wie im Notebook-Test des Jahres 2009 fiel das Acer-Modell mit einer sehr guten Rechenleistung im Testfeld auf, damit ist es auch für rechnerintensive multimediale Bildbearbeitung, Computer-Grafik-Programme oder 3D-Spiele empfehlenswert.

Acer Aspire Timeline – 2,16 GHz-CPU, 4 GB-RAM & Windows 7

Ein Intel-Core-i-3-330M-Prozessor (CPU) arbeitet mit 64-Bit-Architektur und einer Taktfrequenz von 2,16 Giga-Hertz (GHz) schwere Berechnungen ab, unterstützt wird der Prozessor von einem vier Giga-Byte (GB) großen Dual-Channel-DDR-3-SDRAM-Hauptspeicher (CPU: Central Processing Unit; DDR: Double Data Rate; GB: 1024 Mega-Byte; RAM: Random Access Memory, Arbeitsspeicher). Als Betriebssystem steht legales Windows 7 Home Premium und verschiedene Hilfsprogramme auf der 500-GB-Festplatte (HD) zur Verfügung.

Acer Aspire Timeline – Monitor & Grafikkarte

Das befriedigende High-Brightness-TFT-LC-Display mit der Auflösung von 1.366 x 768 Pixel hat eine Bildschirmdiagonale von knapp 40 Zentimetern (15,6 Zoll) und LED-Hintergrundbeleuchtung. Der Mauszeiger wird mit Multi-Gesture-Touchpad wild gestikulierend über den Monitor navigiert, über den separaten Nummernblock können ohne viel Gestik Zahlen eingegeben werden. Für die multimediale Grafikbeschleunigung sorgt eine ATI-Mobility-Radeon-HD-5470-Grafikkarte mit 512 MB DDR-3-V-RAM-Grafikspeicher und Switchable-Graphics-Technologie.

Acer Aspire Timeline – Multimedia & Akku

Mit dem neu kennengelernten oder alten Lebenspartner kann man sich audiovisuell per VoIP-Telefonie über die integrierte Webcam mit 1280 x 1024 Auflösung und dem Mikrofon vortrefflich streiten. Gegen Datenverlust schützt der eingebaute CD- und DVD-Brenner, sowie externe Festplatten mit 2,5-Zoll oder 3,5-Zoll. Mit dem guten Akku-Betrieb von etwa knapp drei bis sechs Stunden wurde das Acer-Modell Testsieger in dieser Testdisziplin.

Acer Aspire Timeline – W-LAN & UMTS-3G-Schnittstelle

Zur Netzwerk-Kommunikation unterstützt das Aspire Timeline die LAN-Schnittstelle für Ethernet 10-100 Base TX und die W-LAN-Wi-Fi-Funknetzwerk-Standards 802.11-b-g-n (W-LAN: Wireless Local Area Network). Ein zusätzliches UMTS-3G-Modem unterstützt im Mobilfunk-Netz HSPA (siehe Abbildung; (HSPA (3.5G): High-Speed Packet Access; HSDPA (3G+): High-Speed Downlink Packet Access; HSUPA: High-Speed Uplink Packet Access). Außerdem hat es vier USB-2.0-Schnittstellen, Bluetooth und einen Multi-Speicherkartenleser für MMC-, SDHC- und xD-Karten.

Acer Aspire Timeline – Preis & Zubehör

Das Multimedia-Notebook Acer Aspire Timeline 5820T-G-334G50Mn (Artikel-Nummer: LX.PTP02.106) kostet im Online-Handel am 1. Dezember 2010 zwischen 730 und 840 Euro. Als Zubehör wird zum Beispiel ein Lithium-Ionen-Akku, ein USB-Modem und Arbeitsspeicher-Erweiterungen angeboten.

Weitere Informationen

Den Testbericht "Starke Leistung" über Notebooks und Netbooks sowie das Acer Aspire Timeline finden Sie auf Seite 34 in der August-Ausgabe 2010 der Verbraucher-Zeitschrift "test". Auf der Internetpräsenz der Stiftung Warentest können Sie einzelne Test-Berichte oder die gesamte Zeitschrift gegen eine Gebühr auch als pdf-Datei herunter laden. Hier finden Sie die aktuellsten Testberichte des Jahres 2010 über MacBooks und Notebooks.

Photorealistische Szenen erstellt mit "Persistence of Vision Ray-Tracer". POV-Ray ist ein kostenloser Ray-Tracer – ein 3D-Computergrafik-Programm.