Mit Rücksicht auf die Fußball EM 2012 in Polen und der Ukraine schloss die Fußball Bundesliga ihre letzte Saison mit dem 34. Spieltag bereits am 5. Mai 2012 ab. Borussia Dortmund wurde Meister, der FC Bayern München wieder nur Vizemeister. Kommt es auch in der beginnenden Saison wieder zu einem – nach Meinung der beiden Trainer - Zweikampf dieser beiden Teams oder ist München nach dem Sieg im Supercup gegen Borussia Dortmund erstarkt? Dortmund, München, Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach qualifizierten sich für die Champions League und Bayer 04 Leverkusen, der VfB Stuttgart und Hannover 96 für die Europa League.

Drei Neulinge bei den Vereinen

Die abgestiegenen Vereine Hertha BSC Berlin, 1. FC Köln und 1. FC Kaiserslautern mussten den Weg in die 2. Bundesliga antreten.

Aufgestiegen in die 1. Bundesliga sind die Spielvereinigung Greuther Fürth, Eintracht Frankfurt und Fortuna Düsseldorf nach einem chaotischen und dramatischen Spiel in der Relegation gegen Hertha BSC. Erstmalig die 1. Bundesliga erreicht haben die SpVgg Greuther Fürth und Fortuna Düsseldorf, während Eintracht Frankfurt bereits eine wechselvolle Geschichte in der 1. und 2. Bundesliga mit Auf- und Abstieg erlebt hat. Alle drei Aufsteiger streben den Verbleib in der 1. Liga an.

Der erste Spieltag

"Jetzt geht's loohoooos", werden die Fans wieder singen. Traditionsgemäß eröffnet der Meister die neue Punktspielsaison mit einem vorgezogenen Spiel am Freitagabend. Am 24. August trifft Meister Borussia Dortmund im heimischen Signal Iduna Park auf Werder Bremen. Fünf Spiele folgen am Sonnabend um 15.30 Uhr. Aufsteiger Düsseldorf tritt beim letztjährigen Aufsteiger FC Augsburg an. Die SpVgg Greuther Fürth kann mit einem ausverkauften Haus rechnen, wenn der deutschen Vizemeister Bayern München zum Lokalderby in der Trolli Arena in Fürth aufläuft. Um 18.30 Uhr empfängt der dritte Aufsteiger Eintracht Frankfurt den letztjährigen Fünftplatzierten, Bayer Leverkusen.

Mit Rücksicht auf das Hinspiel des VfB Stuttgart bei Dynamo Moskau am 22. August und auf das Gastspiel von Hannover 96 bei Slask Breslau am 23. August wurden die Spiele dieser beiden Mannschaften in der finanziell lukrativen UEFA Europa League auf den Sonntag gelegt. Der VfB Stuttgart greift in der Playoffrunde erstmals in den Wettbewerb ein, während Hannover 96 sich in der 3. Qualifikationsrunde gegen die Iren aus St. Patrick’s Athletic mit 3:0 und 2:0 mühelos nach guten Leistungen in der Vorbereitungsphase durchsetzen konnte. Borussia Mönchengladbach muss das Playoffspiel der Champions League mit dem Hinspiel im heimischen Borussia-Park bereits am 21. August bestreiten.

Zeitplan der Begegnungen vom 1. Spieltag

24.08.2012 um 20.30 Uhr Borussia Dortmund - Werder Bremen

25.08.2012 um 15.30 Uhr Bor. Mönchengladbach - 1899 Hoffenheim

25.08.2012 um 15.30 Uhr SC Freiburg - FSV Mainz 05

25.08.2012 um 15.30 Uhr FC Augsburg - Fortuna Düsseldorf

25.08.2012 um 15.30 Uhr Hamburger SV - 1. FC Nürnberg

25.08.2012 um 15.30 Uhr SpVgg Greuther Fürth - Bayern München

25.08.2012 um 18.30 Uhr Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen

26.08.2012 um 15.30 Uhr VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg

26.08.2012 um 17.30 Uhr Hannover 96 - Schalke 04

Die nächsten beiden Spieltage sind hier und die restlichen Spieltage hier einzusehen.

Quellen: Deutscher Fußball Bund (DFB), Deutsche Fußball Liga (DFL), Hannover 96