Wintersportler und Zuschauer aus der ganzen Welt treffen sich 2010 in Vancouver und im Wintersportort Whistler in den Küstenbergen zu den 21. Olympischen Winterspielen. Vom 12. bis 28. Februar 2010 findet in diesen beiden Städten erst die Winterolympiade statt. Die Paralympischen Spiele schließen sich vom 12. bis 21. März 2010 an.

Welche Sportveranstaltungen finden in Vancouver und Whistler statt?

  • Vancouver
Die einzelnen Sportveranstaltungen werden auf die beiden Orte verteilt. Da Vancouver auf Meereshöhe liegt und daher wesentlich wärmere Wintertemperaturen aufweist als das in den Bergen gelegene Whistler, werden dort vor allem die Sportarten ausgetragen, die in der Halle stattfinden. Das sind alle Eissport-Veranstaltungen wie Eishockey und Sledge Hockey, Eiskunstlauf, Curling, Rollstuhl-Curling während der Paralympics und Eisschnelllauf. In den Bergen bei Vancouver finden die Wettbewerbe im Ski-Freestyle und im Snowboarding statt.

Die Wettkämpfe finden in verschiedenen Stadien in der Stadt und im Skigebiet des Cypress Mountain statt, der nordwestlich der Innenstadt von Vancouver liegt. Die Sportstadien im Stadtgebiet von Vancouver sind das Vancouver Olympic Centre (Curling) , das Pacific Coliseum (Eiskunstlauf, Kurzbahn Eisschnelllauf), Canada Hockey Place (Eishockey), die UBC Thunderbird Arena auf dem Gelände der Universität von British Columbia (Eishockey) und das Richmond Olympic Oval (Eisschnelllauf) im Vorort Richmond südlich der Innenstadt.

Am Cypress Mountain werden die Wettkämpfe im Freestyle Skifahren und Snowboarding ausgetragen.

  • Whistler
Whistler, der Wintersportort, der auf 2182 m ü.M. liegt, ist dagegen Austragungsort für die alpinen Sportarten. Hier kämpfen die Athleten in den alpinen Skirennen, in der Nordischen Kombination, im Skilanglauf, beim Skispringen, beim Biathlon, beim Rodeln, beim Skeleton und Bobsport um olympisches Gold. Außerdem werden hier die alpinen und nordischen Wettkämpfe während der Paralympischen Spiele ausgetragen.

In Whistler finden die Olympischen Wettbewerbe an drei Austragungsstätten statt: in Whistler Creekside (Alpine Skiwettbewerbe), im Whistler Olympic Park (Biathlon, Langlauf, Nordische Kombination und Skispringen) und im Whistler Sliding Center (Rodeln, Luge und Skeleton).

Die Eröffnungszeremonie wird am 12.02.2010 im BC Place Stadion in Vancouver von 18:00 bis 21:00 Uhr veranstaltet. Die Schlusszeremonie findet am 28.02.2010 ebenfalls im BC Place Stadion statt. Die Siegerehrungen vom 14.-21.02.2010 und vom 23.-26.02.2010 werden im BC Place Stadion von 19:00 bis 21:30 Uhr durchgeführt, und die Siegerehrungen vom 14.-27.02.2010 in Whistler finden an der Whistler Olympic Celebration Plaza von 19:00 bis 21:30 Uhr statt.

Ein kompletter Überblick über die Austragungsorte und -zeiten der verschiedenen Sportarten wurde von Vancouver 2010 veröffentlicht. Dort sind auch die Austragungsorte und -zeiten für die Paralympischen Winterspiele 2010 zu finden.

Mit diesen Informationen lässt sich ein Besuch der Sportveranstaltungen während der Olympischen Winterspiele 2010 organisieren. Dieser praktische Reiseplaner für die Olympiade 2010 hilft bei der Reisevorbereitung. Und wer dabei das Besondere sucht, kann vom Kreuzfahrtschiff zur Winterolympiade aufbrechen. Und falls man gar keinen Sport mehr sehen kann, dann kann man sich Vancouver anschauen.