In Berlin werden sich Kinder bestimmt nicht langweilen. Die Stadt hat soviel Möglichkeiten! Am besten fängt man erst einmal mit einem Besuch auf den Fernsehturm am Alexanderplatz an. Von dort hat man eine großartige Aussicht über Berlin. Einen anderen imponierenden Blick über die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten bietet der Kollhoff Tower. Der schnellste Aufzug Europas bringt die Besucher in ca. 20 Sekunden nach oben.

Der Berliner Zoo und Tierpark Friedrichsfelde

Durch die Teilung der Stadt hat Berlin zwei Zoos: der Zoo am Hardenbergplatz und der Tierpark Friedrichsfelde. Der Zoo ist der älteste in Deutschland und der artenreichste der Welt. Er wurde 1844 gegründet. Hier ist die Heimat von Knut, dem berühmtesten Eisbären der Welt. Im Zoo gibt es viel für Kinder zu entdecken. Besonderes beliebt ist der Kinderzoo, dort kann die ganze Familie sich an herumlaufenden Tieren erfreuen, sie streicheln und sogar füttern! Und wer mal Ruhe von den vielen Bestaunen der Tiere braucht, kann sich auf dem großen Kinderspielplatz austoben. Zum Zoo gehört auch ein Aquarium, wo man nicht nur Fische, sondern auch Krokodile, Schlangen, Echsen und Insekten beobachten kann. Ein Abenteuer ist auch das Nachttierhaus.

Schon vor dem Eingang in den Tierpark Friedrichsfelde begrüßen einen Bären. Sie erleichtern das Warten, falls die Schlange vor der Kasse zu lang ist. Elefanten Fans werden im Tierpark auf ihre Kosten kommen. Denn der Tierpark Friedrichsfelde ist bekannt für die Geburten von Elefantenbabys. Auch hier gibt es einen Streichelzoo und einen Spielplatz. Gelegenheiten zum Einkehren gibt es sowohl im Zoo wie auch im Tierpark.

Besonderes Ausflugsziel für Kinder: Das Legoland Discovery Centre am Potsdamer Platz

Besonderes aufregend für Kinder ist das Legoland Discovery Centre am Potsdamer Platz. Wer nicht alle Sehenswürdigkeiten bei einem Berlin Besuch schafft, kann sich den Rest im Kleinformat im Legoland Discovery Centre anschauen. Außerdem kann der Besucher auch erleben, wie Legosteine hergestellt werden, Drachen begegnen und einen erstklassigen Film in einem 4-D Kino sehen.

Wuhlheide und das Fez - ein Vergnügen für die ganze Familie im Süden Berlins

Die Wuhlheide, ein toller Park im Süden Berlins, ist wie für Kinder geschaffen. Im Modellpark können sich Besucher an bekannten Berliner und Brandenburger Sehenswürdigkeiten in Miniatur erfreuen. Ein Erlebnis ist eine Fahrt mit der Parkeisenbahn, die übrigens von Kindern und Jugendlichen betrieben wird. Das FEZ, ein Kinder-, Jugend- und Familienzentrum, bietet Spiel, Spaß und Erholung zugleich. Es gibt viele Veranstaltungen zum Thema Bildung, Erlebnis und Kultur. Ein Schwimmbad, ein Badesee, ein großer Spielplatz, ein Stadion und eine Sporthalle sorgen zusätzlich für Abwechslung.

The Story of Berlin, Naturkundemuseum, Deutsches Technik Museum

Und was macht man, wenn das Wetter schlecht ist? Berlin hat eine ganze Menge Museen, die auch junge Besucher faszinieren und gar nicht langweilig sind. Ein Erlebnis, dass man so schnell nicht wieder vergisst, ist The Story of Berlin. Diese besondere Ausstellung führt die ganze Familie unterhaltsam durch die Geschichte Berlins. Außergewöhnlich ist der Atomschutzbunker.

Täglich geöffnet von 10 bis 20 Uhr.

Der letzte Einlass und Beginn der letzten Führung durch den Atomschutzbunker ist um 18 Uhr.

Informationen und Reservierungen: Montag bis Freitag von 9 bis 20 Uhr Telefon: 030 / 887 20 100

Im Naturkunde Museum kann man das größte Dinosaurier Skelett der Welt, einen Brachiosaurus Brancai bestaunen. Unterhaltsam lehrt das Museum über die Entwicklung des Lebens und der Natur. Interessant, aber vielleicht ein bisschen gruselig, sind die in Alkohol konservierten Tiere.

Wer sich für Technik interessiert, kommt im Deutschen Technik Museum auf seine Kosten. Hier kann man sich alte Fahrzeuge anschauen, erfahren wer den ersten Computer gebaut hat und vieles mehr.

Öffnungszeiten: Di-Fr 9-17.30 Uhr; Sa, So und feiertags 10-18 Uhr

Berlin hat sogar ein eigenes Museum, welches speziell für Kinder ist. Im Labyrinth Kindermuseum finden wechselnde Ausstellungen statt.

Das ist nur ein kleiner Teil von den Attraktionen für Kinder, die Berlin zu bieten hat. Überall in jedem Stadtteil gibt es etwas Abenteuerliches für die Kids zu entdecken.