Alt-Tegel besitzt unzählige viele schöne Cafés und Restaurants, aber die "Brasserie" in Alt-Tegel, ganz in der Nähe der Dampferanlegestelle, ist etwas Besonderes: ein kleines,familiäres, gemütlich eingerichtetes Bistro unter all den großen Restaurants und Eiscafés.

Entspannt genießen und beobachten

Draußen, unter einem großen Sonnenschirm oder der ausfahrbaren Markise sitzend, ist man mitten unter den all Leuten, die zur Dampferanlegestelle pilgern. Man kann die Menschen und die Umgebung wunderbar beobachten, dabei ein gepflegtes Bier oder eine Weiße trinken und die Seele einfach mal baumeln lassen.

Die unaufdringlichen Bedienungen sind freundlich und schnell und das Publikum gehoben. Man kennt sich eben.

Die "Brasserie" bietet außerdem eine kleine feine Speisekarte mit schmackhaften, schnell zubereiteten Gerichten an. Sehr zu empfehlen sind weiterhin die super leckeren Kuchen und der Milchkaffee.

Besondere Ereignisse werden gebührend gewürdigt

Bei besonderen Gelegenheiten,wie z.B. der Fußballweltmeisterschaft, werden zusätzliche Tische und Bänke aufgestellt. Für solche Anlässe gibt es außerdem zwei große Leinwände, um das Geschehen von draußen und drinnen gut beobachten zu können. Allerdings ist bei diesen speziellen Anlässen eine vorherige Tischreservierung unerlässlich.

Sogar an unsere vierbeinigen Freunde wird gedacht: vor der "Brasserie" befinden sich Trinknäpfe, die regelmäßig mit frischem Wasser aufgefüllt werden.

Im Winter ist die "Brasserie" ein gemütliches kleines Lokal, dass liebevoll im Advent und zu Weihnachten mit Kerzen, kleinen Tannenbäumchen usw. geschmückt wird. Hier finden sehr oft Weihnachtsfeiern, Geburtstagsfeste und natürlich eine tolle Sylvesterparty statt.

Die hygienischen Zustände in den Sanitäranlagen sind einwandfrei.Die Toiletten sind sauber und gepflegt.

Freizeitmöglichkeiten sind schnell zu erreichen

Von der "Brasserie" sind es nur ca. 2 Minuten bis zu den Dampferanlegestellen. Dort hat man die Möglichkeit, Ausflugstouren über den Tegeler See zu machen und sich ein Tretboot oder Ruderboot zu mieten. Seit 2010 kann man von Tegel aus sogar eine Flußkreuzfahrt buchen, denn hier wurde dafür extra ein großer Kreuzfahrtschiffsanleger gebaut und die ganze Promenade architektonisch neu gestaltet. Viele Bänke laden dort zum Verweilen ein und für die Kleinen gibt es einen großen eingezäunten Kinderspielplatz mit Spielgeräten und ganz kleine und größere Kinder.

Neben den Dampferanlegestellen befindet sich ein Minigolfplatz und die sogenannte "Sechserbrücke", von der aus man einen Spaziergang durch den schönen Tegeler Wald starten kann.

Im Sommer verwandelt sich die neugestaltete Hafenpromenade für 3 Tage in ein riesiges Volksfest. Dort treten auf mehreren Bühnen bekannte Sänger und Gruppen auf. Für die Kleinsten gibt es Karussels und Zuckerwatte.Kunsthandwerk und spezielle Vorführungen begeistern die erwachsenen Besucher.

Nach dem Besuch des Hafenfestes kann man auf dem Rückweg zum Auto oder U-Bahn wieder Rast in der "Brasserie" machen und sich mit einem Cappuccino für den Heimweg stärken.

Bildnachweis: copyright Karl-Heinz Liebisch/Pixelio.de