Auflaufrezepte erfreuen sich einer hohen Beliebtheit, die leckeren Gerichte sind rasch vorbereitet und bieten als vollwertige warme Mahlzeiten die Gelegenheit, die Familie zu verwöhnen. Gemüse nach dem Auflaufrezept gegart wird auch von Kindern gern gegessen. Wer bei diesem Brokkoli-Kartoffel-Auflauf die Schinkenwürfel weglässt, kann ein leckeres vegetarisches Gericht servieren. Mit einer Vorbereitungszeit von 10 Minuten und einer Garzeit von 35 Minuten ist der Brokkoli-Auflauf im Mikrowellengerät schnell genussfertig. Im Backofen kann man dieses Rezept auch als Gratin garen, dann ist auf eine etwas kürzere Garzeit zu achten. Der Käse darf nur hellbraun sein. Während der Garzeit kann man einen frischen Salat zum Auflauf bereiten, dieser passt gut zu einem herzhaften Gemüseauflauf.

Brokkoli, Kartoffeln und Sahne - die Zutaten

Kochrezepte wie dieses haben eine überschaubare Zutatenliste, man benötigt diese Nahrungsmittel für den Brokkoli-Kartoffel-Auflauf:

  • 700 Gramm Kartoffeln
  • 400 Gramm Brokkoli
  • 75 Gramm Schinkenwürfel
  • 250 Milliliter Sahne
  • 40 Gramm Knoblauchbutter
  • 100 Gramm Gouda
  • Salz, Pfeffer

Brokkoli und Kartoffeln vorbereiten in 10 Minuten

Das Gemüse ist rasch vorbereitet, man schält die Kartoffeln und schneidet sie in feine Scheiben, die nicht dicker als etwa 5 Millimeter sein sollen. Den Brokkoli wäscht man und teilt ihn in kleine Röschen. Dann gibt man dachziegelartig die Kartoffelscheiben in die Auflaufform und schichtet die Brokkoli-Röschen dazwischen. Für ein Garen im Mikrowellengerät kann man die Microplus Schüssel 2,25 Liter von Tupperware verwenden oder eine größenmäßig passende andere Schüssel aus einem Mikrowellenkochgeschirr. Jede Schicht Gemüse wird mit Schinkenwürfeln abgeschlossen, leicht gesalzen und mit Pfeffer bestreut. Abschließend deckt man mit den Kartoffelscheiben den Auflauf zu und gibt die Knoblauchbutter in Flöckchen darauf. Die Sahne verquirlt man mit etwas Salz und Pfeffer und gießt sie über das Gemüse.

Auflauf garen im Mikrowellengerät oder im Backofen

Im Mikrowellengerät gart man bei 600 Watt den Brokkoli-Auflauf etwa 25 Minuten, dann nimmt man ihn heraus und gibt den geriebenen Gouda über die Kartoffeln. Damit der Käse schön zerläuft lässt man den Auflauf noch einmal für 10 Minuten in der Mikrowelle garen. Wer für die Zubereitung dieses Auflaufrezeptes den Backofen bevorzugt, sollte eine feuerfeste Form verwenden und Mittelhitze zum Garen einschalten. Eine leichte Verkürzung der Garzeit kann erforderlich werden, wenn der Käse zu schnell bräunt.

Beilagen zum Gemüseauflauf

Zu diesem Auflauf aus Brokkoli und Kartoffeln passen Salate aus Tomaten, Gurken oder Kopfsalat. Auch gegrillte Würstchen oder kleine Putensteaks können zu einem Gemüseauflauf serviert werden. Ganz ohne Fleisch und ohne Schinken wird der Auflauf zu einem vegetarischen Gericht, das sich als Hauptmahlzeit eignet. Für eine kalorienreduzierte Variante verwendet man statt Sahne Milch und ersetzt die Knoblauchbutter durch frischen Knoblauch, der fein geschnitten oder gequetscht in die Milch gerührt wird.