Frauen und Männer spielen im gleichen Turniermodus: Nach den Spielen in der Vorrunde, die jeweils in zwei Gruppen ausgetragen werden, folgt für die vier Erstplatzierten das Viertelfinale, danach die Halbfinals sowie die Finalrunde. Titelverteidiger sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern sind die USA.

Spielplan des Frauen-Basketballturniers

Die direkt für das olympische Turnier qualifizierten Mannschaften waren Ausrichter Großbritannien, Weltmeister USA, Amerikameister Brasilien, Afrikameister Angola, Asienmeister China, Europameister Russland und Ozeanienmeister Australien. Über das Qualifikationsturnier erlangten Tschechien, Frankreich, Kroatien, die Türkei und Kanada die Spielberechtigung für London.

Die angegebenen Uhrzeiten sind MESZ-Zeiten (Mitteleuropäische Sommerzeit = deutsche Zeit).

Samstag, 28. Juli 2012

  • 10:00 Uhr, Gruppe A: China – Tschechien

    66:57 (20:16, 16:13, 15:15, 15:13)

  • 12:15 Uhr, Gruppe B: Kanada – Russland 53:58 (17:15, 13:9, 13:13, 10:21)
  • 15:30 Uhr, Gruppe A: Türkei – Angola 72:50 (21:8, 14:17, 23:14, 14:11)
  • 17:45 Uhr, Gruppe A: USA – Kroatien 81:56 (11:4, 20:24, 22:19, 28:9)
  • 21:00 Uhr, Gruppe B: Brasilien – Frankreich 58:73 (20:16, 14:18, 15:18, 9:21)
  • 23:15 Uhr, Gruppe B: Australien – Großbritannien 74:58 (16:11, 23:15, 18:16, 17:16)
Montag, 30. Juli 2012
  • 10:00 Uhr, Gruppe A: Kroatien – China

    58:83 (21:24, 10:15, 14:25, 13:19)

  • 12:15 Uhr, Gruppe A: Tschechien – Türkei 57:61 (8:13, 13:20, 18:12, 18:16)
  • 15:30 Uhr, Gruppe B: Frankreich – Australien 74:70 (11:14, 17:13, 24:24, 13:14, 9:5 OT)
  • 17:45 Uhr, Gruppe B: Russland – Brasilien 69:59 (19:18, 12:8, 18:17, 20:16)
  • 21:00 Uhr, Gruppe B: Großbritannien – Kanada 65:73 (15:19, 17:17, 21:19, 12:18)
  • 23:15 Uhr, Gruppe A: Angola – USA 38:90 (12:22, 6:19, 11:28, 9:21)
Mittwoch, 1. August 2012
  • 10:00 Uhr, Gruppe B: Kanada – Frankreich

    60:64 (12:13, 13:15, 15:14, 20:22)

  • 12:15 Uhr, Gruppe A: China – Angola 76:52 (15:13, 18:18, 24:8, 19:15)
  • 15:30 Uhr, Gruppe B: Australien – Brasilien 67:61 (15:10, 16:8, 20:22, 16:21)
  • 17:45 Uhr, Gruppe B: Großbritannien – Russland 61:67 (14:16, 13:23, 18:13, 16:15)
  • 21:00 Uhr, Gruppe A: Kroatien – Tschechien 70:89 (19:22, 20:23, 21:12, 10:32)
  • 23:15 Uhr, Gruppe A: USA – Türkei 89:58 (19:16, 22:10, 22:21, 26:11)
Freitag, 3. August 2012
  • 10:00 Uhr, Gruppe A: Angola – Kroatien

    56:75 (18:24, 14:17, 11:18, 13:16)

  • 12:15 Uhr, Gruppe B: Russland – Australien 66:70 (15:21, 15:11, 18:22, 18:16)
  • 15:30 Uhr, Gruppe B: Brasilien – Kanada 73:79 (8:18, 17:21, 28:16, 20:24)
  • 17:45 Uhr, Gruppe A: Türkei – China 82:55 (26:13, 13:14, 20:16, 23:12)
  • 21:00 Uhr, Gruppe B: Frankreich – Großbritannien 80:77 (10:13, 17:10, 20:21, 20:23, 13:10 OT)
  • 23:15 Uhr, Gruppe A: Tschechien – USA 61:88 (26:24, 12:24, 9:22, 14:18)
Sonntag, 5. August 2012
  • 10:00 Uhr, Gruppe B: Frankreich – Russland

    65:54 (10:15, 15:6, 30:13, 10:20)

  • 12:15 Uhr, Gruppe A: Angola – Tschechien 47:82 (18:23, 7:17, 10:18, 12:24)
  • 15:30 Uhr, Gruppe B: Kanada – Australien 63:72 (10:24, 12:11, 20:12, 21:25)
  • 17:45 Uhr, Gruppe A: China – USA 66:114 (28:31, 8:30, 12:33, 18:20)
  • 21:00 Uhr, Gruppe A: Kroatien – Türkei 65:70 (24:18, 7:15, 13:25, 21:12)
  • 23:15 Uhr, Gruppe B: Großbritannien – Brasilien 66:78 (19:19, 17:20, 17:25, 13:14)
Dienstag, 7. August 2012
  • 15:00 Uhr, Viertelfinale 1 (VF 1): USA (1. Gruppe A) – Kanada (4. Gruppe B)

    91:48 (19:8, 23:13, 26:10, 23:17)

  • 17:15 Uhr, Viertelfinale 2 (VF 2): Australien (2. Gruppe B) – China (3. Gruppe A) 75:60 (22:16, 13:20, 20:16, 20:8)
  • 21:00 Uhr, Viertelfinale 3 (VF 3): Türkei (2. Gruppe A) – Russland (3. Gruppe B) 63:66 (16:23, 12:11, 23:17, 12:15)
  • 23:15 Uhr, Viertelfinale 4 (VF 4): Frankreich (1. Gruppe B) – Tschechien (4. Gruppe A) 71:68 (16:12, 12:16, 13:23, 30:17)
Donnerstag, 9. August 2012
  • 18:00 Uhr, Halbfinale 1 (HF 1): USA (Sieger VF 1) – Australien (Sieger VF 2)

    86:73 (20:22, 23:25, 22:12, 21:14)

  • 22:00 Uhr, Halbfinale 2 (HF 2): Russland (Sieger VF 3) – Frankreich (Sieger VF 4) 64:81 (15:24, 16:14, 20:21, 13:22)
Samstag, 11. August 2012
  • 18:00 Uhr, Spiel um Platz 3: Australien (Verlierer HF 1) – Russland (Verlierer HF 2)

    83:74 (17:16, 21:14, 19:13, 26:31)

  • 22:00 Uhr, Endspiel: USA (Sieger HF 1) – Frankreich (Sieger HF 2) 86:50 (20:15, 17:10, 26:12, 23:13)
Zeitplan des Basketballturniers der Männer

Teilnehmer sind Großbritannien als Gastgeber sowie Weltmeister USA, Brasilien, Argentinien, Tunesien, China, Spanien, Frankreich und Australien. Russland, Litauen und Nigeria kamen über das Qualifikationsturnier hinzu.

Sonntag, 29. Juli 2012

  • 10:00 Uhr, Gruppe A: Nigeria – Tunesien

    60:56 (18:7, 13:8, 14:16, 15:25)

  • 12:15 Uhr, Gruppe B: Brasilien – Australien 75:71 (19:20, 17:15, 20:14, 19:22)
  • 15:30 Uhr, Gruppe A: USA – Frankreich 98:71 (22:21, 30:15, 26:15, 20:20)
  • 17:45 Uhr, Gruppe B: Spanien – China 97:81 (19:17, 34:24, 16:19, 28:21)
  • 21:00 Uhr, Gruppe B: Russland – Großbritannien 95:75 (24:19, 25:15, 22:24, 24:17)
  • 23:15 Uhr, Gruppe A: Argentinien – Litauen 102:79 (24:23, 27:16, 27:22, 24:18)
Dienstag, 31. Juli 2012
  • 10:00 Uhr, Gruppe B: China – Russland

    54:73 (12:20, 13:20, 14:21, 15:12)

  • 12:15 Uhr, Gruppe B: Australien – Spanien 70:82 (19:14, 13:23, 10:26, 28:19)
  • 15:30 Uhr, Gruppe A: Litauen – Nigeria 72:53 (14:8, 20:19, 22:13, 16:13)
  • 17:45 Uhr, Gruppe B: Großbritannien – Brasilien 62:67 (11:4, 16:23, 16:21, 19:19)
  • 21:00 Uhr, Gruppe A: Frankreich – Argentinien 71:64 (19:12, 13:17, 23:24, 16:11)
  • 23:15 Uhr, Gruppe A: Tunesien – USA 63:110 (15:21, 18:25, 14:39, 16:25)
Donnerstag, 2. August 2012
  • 10:00 Uhr, Gruppe A: Frankreich – Litauen

    82:74 (25:21, 14:22, 20:9, 23:22)

  • 12:15 Uhr, Gruppe B: Australien – China 81:61 (21:22, 28:11, 12:19, 20:9)
  • 15:30 Uhr, Gruppe A: Argentinien – Tunesien 92:69 (14:28, 26:12, 31:16, 21:13)
  • 17:45 Uhr, Gruppe B: Brasilien – Russland 74:75 (20:15, 12:25, 21:19, 21:16)
  • 21:00 Uhr, Gruppe B: Spanien – Großbritannien 79:78 (24:15, 13:14, 23:19, 19:30)
  • 23:15 Uhr, Gruppe A: USA – Nigeria 156:73 (49:25, 29:20, 41:17, 37:11)
Samstag, 4. August 2012
  • 10:00 Uhr, Gruppe A: Tunesien – Frankreich

    69:73 (15:20, 12:15, 16:25, 26:13)

  • 12:15 Uhr, Gruppe B: Russland – Spanien77:74 (11:28, 21:12, 24:13, 21:21)
  • 15:30 Uhr, Gruppe A: Litauen – USA 94:99 (25:33, 26:22, 21:23, 22:21)
  • 17:45 Uhr, Gruppe B: China – Brasilien 59:98 (9:25, 12:17, 17:28, 21:28)
  • 21:00 Uhr, Gruppe B: Großbritannien – Australien 75:106 (25:18, 21:18, 14:30, 15:40)
  • 23:15 Uhr, Gruppe A: Nigeria – Argentinien 79:93 (19:37, 18:20, 20:19, 22:17)
Montag, 6. August 2012
  • 10:00 Uhr, Gruppe B: Australien – Russland

    82:80 (29:20, 17:25, 23:19, 13:16)

  • 12:15 Uhr, Gruppe A: Tunesien – Litauen 63:76 (18:7, 17:22, 19:21, 9:26)
  • 15:30 Uhr, Gruppe A: Frankreich – Nigeria 79:73 (23:10, 18:20, 15:24, 23:19)
  • 17:45 Uhr, Gruppe B: Großbritannien – China 90:58 (27:15, 19:16, 26:17, 18:10)
  • 21:00 Uhr, Gruppe B: Spanien – Brasilien 82:88 (26:17, 18:21, 22:19, 16:31)
  • 23:15 Uhr, Gruppe A: Argentinien – USA 97:126 (32:34, 27:26, 17:42, 21:24)
Mittwoch, 8. August 2012
  • 15:00 Uhr, Viertelfinale 4 (VF 4): Russland (1. Gruppe B) – Litauen (4. Gruppe A)

    83:74 (17:10, 15:17, 22:23, 29:24)

  • 17:15 Uhr, Viertelfinale 3 (VF 3): Frankreich (2. Gruppe A) – Spanien (3. Gruppe B) 59:66 (22:17, 15:17, 16:17, 6:15)
  • 21:00 Uhr, Viertelfinale 1 (VF 1): Brasilien (2. Gruppe B) – Argentinien (3. Gruppe A) 77:82 (26:23, 14:23, 14:18, 23:18)
  • 23:15 Uhr, Viertelfinale 2 (VF 2): USA (1. Gruppe A) – Australien (4. Gruppe B) 119:86 (28:21, 28:21, 28:28, 35:16)
Freitag, 10. August 2012
  • 18:00 Uhr, Halbfinale 1 (HF 1): Spanien (Sieger VF 3) – Russland (Sieger VF 4)

    67:59 (9:12, 11:19, 26:15, 21:13)

  • 22:00 Uhr, Halbfinale 2 (HF 2): Argentinien (Sieger VF 1) – USA (Sieger VF 2) 83:109 (19:24, 21:23, 17:27, 26:35)
Sonntag, 12. August 2012
  • 12:00 Uhr, Spiel um Platz 3: Russland (Verlierer HF 1) – Argentinien (Verlierer HF 2)

    81:77 (19:20, 21:18, 21:19, 20:20)

  • 16:00 Uhr, Endspiel: Spanien (Sieger HF 1) – USA (Sieger HF 2) 100:107 (27:35, 31:24, 24:24, 18:24)
Weitere Sportarten bei Olympia 2012 in London

Quelle:

Official London 2012 website