Die Schenkenden sind hier meist die Taufpaten oder auch die Großeltern - und da man sich in dieser Position nicht immer ganz sicher ist, welches Geschenk das Kind denn tatsächlich erfreuen wird, sollte man sich bereits einige Zeit vor dem Schulstart Gedanken machen und eventuell auch Rücksprache mit den Eltern halten.

Ein Klassiker unter den Geschenken zum Schulbeginn ist ganz sicher die erste eigene Armbanduhr!

Achten Sie bei der Auswahl unbedingt darauf, dass die Uhr farblich und in Bezug auf das Design zum Geschmack des Kindes passt - und vor allem auch, dass die Armbanduhr robust gefertigt ist. So ein Schultag weist mitunter jede Menge Überraschungen auf, ob Pausengerangel oder unerwarteter Blitzbesuch auf dem nahen Spielplatz.

Ob ein Modell mit Zeigern - hilfreich für das Erlernen der klassischen Darstellung der Uhrzeitanzeige - oder doch lieber eine modernere Version mit digitaler Anzeige bleibt letztlich dem Schenkenden überlassen. Die meisten "echten" Kinderuhren (zum Beispiel von Swatch oder FlicFlac) gibt es aber sowieso nur mit Zeigern.

Personalisierte Accessoires

Eine tolle Idee, die sicher gut ankommen wird, ist dem Kind einen Turnbeutel mit einem gelungenen Foto von der letzten gemeinsamen Ferienreise oder einer besonders lustigen Unternehmung zu schenken - natürlich kann man auch zu einer besonders lustigen Aufnahme des Haustieres greifen, sofern da eine besondere emotionale Verbindung besteht.

Praktisch und recht hübsch sind natürlich auch altbewährte Geschenke mit Alltagsnutzen wie eine besonders hübsche Brotdose oder Trinkflasche, eventuell mit einem Motiv der liebsten Fernsehserie des Kindes.

Auch ein Schlüsselanhänger macht einem Schulstarter lange Freude! Die meisten Kinder freuen sich riesig, wenn sie als "Große" endlich auch ihren eigenen Schlüssel immer mit dabei haben können.

Kreative Geschenkideen

Schul- und Leseanfänger freuen sich sicherlich über das mehrfach als sehr empfehlenswert ausgezeichnete Buch "Piepvögelchen und der Schmetterling"! Allerdings werden dieses Buch meist wohl vor allem Mädchen mögen. Mit dem Piepvögelchen hat die Autorin Diana Marossek ein liebenswertes Wesen geschaffen, das Kekskrümel und Schokolade mag, und gerne Leute beobachtet... liebevoll in Szene gesetzt von der Illustratorin Dorit Schneider. Von dem frechen Piepmatz gibt es übrigens noch etliche andere Abenteuer!

Für Schulanfänger findet sich mittlerweile ohnehin ein breit gefächertes Angebot an Titeln, die Lust machen sollen, das Lesen zu erlernen. Ob das witzige Piepvögelchen, oder doch lieber wilde Piraten -heute findet sich für alle Kinder der richtige Lesespaß!

Freundschaftsbücher kommen bei Kindern ebenfalls immer gut an! Wer zum Schulanfang ein solches Präsent bekommt, freut sich mehrfach - erst mal über die Idee, dann auf die Aussicht in der Schule bald neue Freunde zu gewinnen, und natürlich über all die Einträge von Freunden, die man damit stilsicher sammeln kann!

Oder überraschen Sie Ihr Kind vielleicht auch mit einem kleinen Erinnerungsalbum an die zurückliegende Kindergartenzeit, in der sich die besten Aufnahmen einer für viele Kinder recht langen Zeit befinden. Und schenken Sie auch gleich ein kleines Album für die kommende Zeit dazu - denn mit der Schule beginnt eine Lebensphase vieler neuer Abenteuer und Erlebnisse!