Wieder einmal ist es soweit, eine Weltmeisterschaft der Sportkletterer kündigt sich an. In Arco, Italien, in Nähe des Gardasees, findet vom 15. bis 24 Juli 2011 die Kletter-WM statt. Die Bewerbe Lead/Vorstieg, Bouldern und Speedklettern werden unter den weltbesten Kletterern ausgetragen. Ein Blick in die Ranking-Liste des IFSC (International Federation of Sport Climbing), sowie ein Blick auf die Kader der Deutschen und der Österreicher, geben Auskunft über die chancenreichsten Athleten.

TV-Tipp

Auf RAI 1 Sport werden jeweils die Finali übertragen. So etwa am Sonntag, den 17. Juli 2011, wird auf RAI Sport 1 ab 17.45 Uhr das Finale der Frauen und ab 19.00 Uhr, das Finale der Herren übertragen. Auf den deutschsprachigen Sendern gibt es, wenn überhaupt, nur Zusammenfassungen oder Kurzmeldungen des jeweiligen Tages (Stand 09. 07).

Live am PC mitfiebern.

Die Titelverteidiger der Kletter WM von Quinghai (China) 2009 - ein Rückblick

Wird es so spannend, wie in China, wo der spätere Weltmeister im Bouldern fast am Einzug ins Finale gescheitert wäre? Oder wo es eine Video-Analyse brauchte zwischen Stöhr und Markovic, welche beide gleich viele Versuche benötigt hatten - und deswegen Stöhr wegen des besseren Halbfinales vor der Slowenin zu werten war? Für Johanna Ernst gab es dagegen nichts als Gold - bereits im Halbfinale kam die Österreicherin deutlich am weitesten und auch im Finale toppte sie souverän. Das Herren-Halbfinale hatte Adam Ondra aus Tschechien noch fest im Griff. Er war der einzige, der die Wand toppte und ging damit als erster Gold-Anwärter in das Finale. Doch im Finale war ihm der Spanier um Nasenlänge voraus und der fast chancenlos scheinende David Lama schaffte es nach überragender Leistung noch auf den dritten Platz. Nur im Speed Klettern hatten die Favoriten aus Russland vor den Hausherren das Nachsehen.

Die Weltmeister im Lead:

  • Usobiaga Lakunza Patxi (ESP)
  • Ernst Johanna (AUT)
Die Weltmeister im Bouldern: Mehr übers Bouldern.

  • Rubtsov Alexey (RUS)
  • Abramchuk Yulia RUS)
Die Weltmeister im Speed:

  • Zhong Qixin (CHN)
  • He Cuilian (CHN)
Wie steht es derzeit im Weltranking?

Weltmeisterschaft Arco - Worldranking Wertung Lead Männer

  • 1. Julian Puigblanque Ramón (ESP), 378.37
  • 2. Schubert Jakob (AUT), 304.62
  • 3. Ondra Adam (CZE), 280.52
  • 4. Usobiaga Lakunza Paxti (ESP) 235.12
  • 5. Supper Gauthier (FRA), 220.47
  • 6. Romain Manuel (FRA), 208.47
  • 7. Amma Sachi (JPN), 205.24
  • 8. Lama David (AUT), 174.49
  • 9. Tauporn Thomas (GER), 166.00
  • 10. Verhoeven Jorg (NED), 154.92

Weltmeisterschaft Arco - Worldranking Wertung Lead Frauen

  • 1. Kim Jain (KOR), 378.00
  • 2. Eiter Angela (AUT), 300.81
  • 3. Markovic Mina (SLO), 253.05
  • 4. Vidmar Maja (SLO), 207.44
  • 5. Gros Natalija (SLO), 206.16
  • 6. Durif Charlotte (FRA), 198.58
  • 7. Ciavaldini Caroline (FRA), 192.31
  • 8. Janicot Hélène (FRA), 187.02
  • 9. Noguchi Akiyo (JPN), 155.98
  • 10. Kobayashi Yuka (JPN), 148.96

Weltmeisterschaft Arco - Worldranking Wertung Boulder Männer

  • 1. Fischhuber Kilian (AUT), 430.41
  • 2. Sharafutdinov Dmitry (RUS), 418.89
  • 3. Hori Tsukuru (JPN), 357.90
  • 4. Glairon Mondet Guillaume (FRA), 313.65
  • 5. Ondra Adam (CZE), 286.30
  • 6. Gelmanov Rustam (RUS), 274.76
  • 7. Becan Klemen (SLO), 249.42
  • 8. Gaidioz Loïc (FRA), 205.54
  • 9. Rubtsov Alexey (RUS), 181.96
  • 10. McColl Sean (CAN), 170.58

Weltmeisterschaft Arco - Worldranking Wertung Boulder Frauen

  • 1. Stöhr Anna (AUT), 601.41
  • 2. Noguchi Akiyo (JPN), 445.07
  • 3. Wurm Juliane (GER), 276.21
  • 4. Le Neve Melissa (FRA), 269.35
  • 5. Kim Jain KOR (264),.90
  • 6. Johnson Alex (USA), 261.25
  • 7. Graftiaux Chloé (BEL), 245.84
  • 8. Puccio Alex (USA), 244.02
  • 9. Markovic Mina (SLO), 203.21
  • 10. Chevrier Anne-Laure (FRA), 198.57

Weltmeisterschaft Arco - Worldranking Wertung Speed Männer

  • 1. Kokorin Stanislav (RUS), 334.32
  • 2. Vaitcekhovskii Evgenii (RUS), 307.17
  • 3. Hroza Libor (CZE), 293.64
  • 4. Sinitsyn Sergey (RUS), 290.86
  • 5. ZHONG Qixin (CHN), 181.16
  • 6. Swirk Lukasz (POL), 173.82
  • 7. Abdrakhmanov Sergey (RUS), 158.46
  • 8. Nigmanov Zufar (RUS), 138.87
  • 9. Osipov Maksym (UKR), 127.30
  • 10. Zhang Ning (CHN), 118.18

Weltmeisterschaft Arco - Worldranking Wertung Speed Frauen:

  • 1. Alekseeva Kseniia (RUS), 266.20
  • 2. Levochkina Yuliya (RUS), 255.55
  • 3. Ropek Edyta (POL), 252.95
  • 4. He Cuilian (CHN), 150.12
  • 5. Ryepko Olena (UKR), 106.24
  • 6. Krasavina Maria (RUS), 101.44
  • 7. Evstigneeva Olga (RUS), 96.80
  • 8. Pan Xuhua (CHN), 95.45
  • 9. Prokopiuk Monika (POL), 93.14
  • 10. Gaydamakina Alina (RUS), 92.27
Die letzten Weltcupergebnisse aus Vail (USA) versprechen auf jeden Fall bereits jetzt Spannung pur. Nicht nur die österreichischen Bouldergrößen Anna Stöhr und Kilian Fischhuber zeigten sich in Siegerlaune, auch der Deutsche Jonas Baumann schaffte es auf Platz drei. Stefan Danker und Juliane Wurm verpassten knapp den Finaleinzug. Aber bis Arco sind ja noch einige Wochen. Wer weiß, wem das Können, die Nerven und das Glück hold sein werden? Wer nähere Details zu einzelnen Athleten sucht, findet einiges davon in der Vorschau zur Kletter-Europameisterschaft 2010.

Die österreichische Kletterer-Mannschaft Arco 2011

In den Tageswettkämpfen -Programm hier- werden sich folgende Kletterer des ÖWK matchen:

  • Barbara Bacher
  • Sabine Bacher
  • Angela Eiter
  • Johanna Ernst
  • Katharina Posch
  • Katharina Saurwein
  • Christine Schranz
  • Anna Stöhr
  • Lukas Ennemoser
  • Kilian Fischhuber
  • Mario Lechner
  • Jakob Schubert
Schafft der sympathische Kilian Fischhuber, der immerhin bereits zum sagenhaft fünften Mal den Boulderweltcup in der Tasche hat, es dieses Mal?

Der deutsche Kader für die Kletter-WM 2011 in Arco

  • Wurm, Juliane
  • Haag, Isabell
  • Tauporn, Thomas
  • Baumann, Jonas
  • Conrad, Mathias
  • Danker, Stefan
  • Hoppe, Markus
  • Würth, Peter
  • Böbel, Florian
  • Bosler, Fabian
  • Porscha, Maximilian
Quellen: OeAV; DAV; IFSC; bergleben.de