Die Transferperiode des Sommers läuft noch bis einschließlich 31. August 2012. Relativ früh waren schon viele Vereine an der Wechselbörse rege tätig. Das liegt offensichtlich an den engen Terminen zwischen Saisonende, UEFA Euro 2012, einem kurzen Urlaub der Spieler und den dann anstehenden Trainingslagern, bei denen die Mannschaften möglichst komplett beisammen sein sollten.

Augsburg, Nürnberg und die Aufsteiger rüsten mächtig auf

Der letzte Bundesliga Spieltag der abgelaufenen Saison liegt kaum sechs Wochen hinter den Vereinen, während der Fokus der an der UEFA EURO 2012 in Polen und der Ukraine beteiligten Spieler voll auf die EM gerichtet ist. Das ist kein Wunder, denn natürlich wollen alle 23 Spieler der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der EM möglichst viel erreichen. Das gilt so wie für die deutschen Spieler aber auch für die Bundesligaspieler, die bei der EM für ihr Heimatland im Einsatz sind. Im Gegensatz zu den Spielern haben sich die Vereine und ihre Manager inzwischen auf dem Transfermarkt umgesehen und dafür gesorgt, dass die Wechselbörse kräftig in Bewegung geraten ist.

Denn schließlich sollen die Mannschaften in den anstehenden Trainingslagern zusammen mit „den Neuen“ Spielzüge und Laufwege üben. Die meisten Zugänge vermelden bisher Düsseldorf mit 11, Nürnberg mit 7, Greuther Fürth, Augsburg und Hoffenheim mit je 6 Neuverpflichtungen.

Die Transfers von Tabellenplatz 10 - 15 und Aufsteiger

1. FC Nürnberg

Zugänge: Hiroshi Kiyotake (Cerezo Osaka/Japan), Noah Korczowski (FC Schalke 04 U19), Timo Gebhart (VfB Stuttgart), Christoph Sauter (VfR Aalen), Sebastian Polter (VfL Wolfsburg), Roussel Ngankam (Hertha BSC U19), Marcos Antonio (Rapid Bukarest/Rumänien)

Abgänge: Dominic Maroh (1. FC Köln), Philipp Wollscheid (Bayer Leverkusen), Albert Bunjaku (1. FC Kaiserslautern), Christian Eigler (FC Ingolstadt), Christoph Sauter (Karlsruher SC)

1899 Hoffenheim

Zugänge: Stephan Schröck (SpVgg Greuther Fürth), Matthieu Delpierre (VfB Stuttgart), Kevin Volland (1860 München), Eren Derdiyok (Bayer Leverkusen), Tim Wiese (Werder Bremen), Takashi Usami (Gamba Osaka/Japan)

Abgänge: Jukka Raitala (SC Heerenveen/Niederlande), Manuel Gulde (SC Paderborn), Peniel Mlapa (Borussia Mönchengladbach), Tom Starke (FC Bayern München), Daniel Haas (1. FC Union Berlin), Andreas Ibertsberger (Ziel unbekannt), Chinedu Obasi (FC Schalke 04), Srdjan Lakic (Ziel unbekannt), Knowledge Musona (FC Augsburg), Philipp Klingmann (Karlsruher SC), Franco Zuculini (Ziel unbekannt), Tobias Strobl (1. FC Köln)

SC Freiburg

Zugänge: Max Kruse (FC St. Pauli), Marco Terrazzino (Karlsruher SC)

Abgänge: Michael Lumb (Zenit St. Petersburg/Russland), Andreas Hinkel (Ziel unbekannt), Oliver Barth (Ziel unbekannt)

1. FSV Mainz 05

Zugänge: Petar Sliskovic (VfL Bochum, war ausgeliehen)

FC Augsburg

Zugänge: Kevin Vogt (VfL Bochum), Ja-Cheol Koo (VfL Wolfsburg), Jan Moravek (Schalke 04), Knowledge Musona (1899 Hoffenheim), Ronny Philp (SSV Jahn Regensburg), Patrick Mayer (1. FC Heidenheim)

Abgänge: Axel Bellinghausen (Fortuna Düsseldorf), Hajime Hosogai (Bayer Leverkusen), Andrew Sinkala (Ziel unbekannt), Edmond Kapllani (FSV Frankfurt), Jonas de Roeck (OH Leuven/Belgien), Daniel Brinkmann (Energie Cottbus), Nando Rafael (Fortuna Düsseldorf), Patrick Mayer (1. FC Heidenheim)

Hamburger SV

Zugänge: Rene Adler (Bayer Leverkusen), Artem Rudnevs (Lech Posen/Polen), Maximilian Beister (Fortuna Düsseldorf)

Abgänge: Romeo Castelen (Ziel unbekannt), Mladen Petric (Ziel unbekannt), David Jarolim (Ziel unbekannt), Mickael Tavares (Ziel unbekannt), Sören Bertram (VfL Bochum)

SpVgg Greuther Fürth

Zugänge: Baba Rahman (Asante Kotoko/Ghana), Lasse Sobiech (Borussia Dortmund), Thomas Pledl (1860 München U19), Thanos Petsos (Bayer Leverkusen), Wolfgang Hesl (Dynamo Dresden), Michael Hefele (SpVgg Unterhaching)

Abgänge: Stephan Schröck (1899 Hoffenheim), Dani Schahin (Fortuna Düsseldorf), Jasmin Fejzic (VfR Aalen), Fabian Baumgärtel (Alemannia Aachen), Asen Karaslavov (Botev Plovdiv/Bulgarien)

Eintracht Frankfurt

Zugänge: Martin Lanig (1. FC Köln), Stefan Aigner (1860 München), Kevin Trapp (1. FC Kaiserslautern), Stefano Celozzi (VfB Stuttgart), Bastian Oczipka (Bayer Leverkusen)

Abgänge: Bamba Anderson (Borussia Mönchengladbach), Caio (Ziel unbekannt), Ümit Korkmaz (FC Ingolstadt), Matthias Lehmann (1. FC Köln)

Fortuna Düsseldorf

Zugänge: Du-Ri Cha (Celtic Glasgow/Schottland), Nando Rafael (FC Augsburg), Fabian Giefer (Bayer Leverkusen), Ronny Garbuschewski (Chemnitzer FC), Ivan Paurevic (Borussia Dortmund II), Dani Schahin (SpVgg Greuther Fürth), Axel Bellinghausen (FC Augsburg), Leon Balogun (Werder Bremen II), Adriano Grimaldi (SV Sandhausen) , Bruno Soares (MSV Duisburg), Andre Fomitschow (VfL Wolfsburg)

Abgänge: Adam Matuschyk (1. FC Köln), Thomas Bröker (1. FC Köln), Maximilian Beister (Hamburger SV), Assani Lukimya (Werder Bremen) Sascha Rösler (Alemania Aachen), Kai Schwertfeger (Alemannia Aachen)

Die Transfers der Vereine auf den Bundesligaplätzen 1 – 9 sind in diesem Artikel aufgeführt.

Daneben gibt es auch eine Übersicht über die Saisonvorbereitung und Trainingslager der Bundesligavereine. Die eine Übersicht betrifft die Vereine auf den Tabellenrängen 1 bis 9, der andere Artikel die Vereine auf den Plätzen 10 bis 15 und die Aufsteiger.

Weitere Informationen zur laufenden Europameisterschaft in Polen und der Ukraine finden Sie in den Artikeln

UEFA EURO 2012: Die möglichen Gegner in der Finalrunde

UEFA EURO 2012: 2:1 gegen Dänemark! Deutschland im Viertelfinale

UEFA EURO 2012: Nun fallen die Entscheidungen. Wer scheidet aus?

UEFA EURO 2012: Die Favoriten haben zu kämpfen

UEFA EURO 2012: Beginnt nun das Favoritensterben?

UEFA EURO 2012: Zeit für ein Fazit nach vier Spielen

UEFA EURO 2012: Noch viel Steigerungspotential bei den Deutschen

Quellen: Deutscher Fußball Bund (DFB), Deutsche Fußball Liga (DFL), Europäischer Fußball Verband (UEFA)