Birgit Feliz Carrasco hat 20 Berufsjahre in Werbung und Marketing hinter sich. Dann ließ sie sich als Yogalehrerin und Heilpraktikerin ausbilden und gründete in München eine eigene Praxis und ein Yoga-Zentrum. Sie leitet Workshops, hält Vorträge und arbeitet als spirituelle Lebensberaterin.

Ein 24-Stunden-Support per Mail - so entlastet die Seele den Verstand

Mit dem Lebenshilfe-Buch "E-Mai ans Ich" zeigt sie mit einem 24-Stunden-Support in Form eines launigen E-Mail-Dialogs zwischen Verstand und Seele Möglichkeiten auf, den so oft überforderten Verstand zu entlasten. Auf gut 200 Seiten finden die geneigte Leserin und der für die spirituelle Weiterentwicklung offene Leser relativ leicht verdauliche Lesekost. Auch wenn man Manches sicher auch - ohne den Umweg über den fiktiven Mail-Verkehr - kürzer hätte sagen können, bietet die Lektüre des Buches doch vielfältige Impulse, um das eigene Leben zu überdenken.

Für Esoterik-Gegner eher nicht geeignet - es sei denn, man geht mal ein Wagnis ein

Wer mit Begriffen und Wendungen wie

  • der "alten Seele", die schon mehrere Reinkarnationen hinter sich hat
  • Prana, das nach dem Tod als feinstoffliche Energiequelle zur Urquelle zurück fließt
oder schon dem Leben "im Hier und Jetzt" oder der "Kraft des Universums" schlechthin so gar nichts anzufangen weiß, sollte sich entweder

  • einer anderen Lektüre zuwenden
  • sich die Frage nach dem tieferen Sinn des Lebens einfach eine Weile lang nicht mehr stellen oder aber
  • neugierig das Wagnis eingehen, sich einmal spielerisch und offen mit der Frage auseinander zu setzen, ob es nicht vielleicht doch noch andere Dinge gibt, als unsere Schulweisheit, unser Terminkalender und unser eingespieltes Alltagsleben es zuzulassen scheinen.

Gefühl statt Rationalität - die Seele zeigt dem Verstand Wege aus dem Gedankenkarussell

Die anfänglich schwache Stimme der Seele wird mit fortschreitender Seitenzahl des Buches allmählich kräftiger und zum Schluss kann die Seele endlich einmal sagen, was sie dem Verstand schon lange sagen wollte. Damit er mal raus kommt aus diesem ganzen Leistungsstress, für den er auch noch Entschuldigungen parat hat, und aus dem elenden Gedankenkarussell, das den Menschen, dem Geist und Seele gehören, einfach nicht zur Ruhe kommen lässt.

Das Buch ist bei aller Spiritualität thematisch nicht abgehoben. Es geht um alltägliche Probleme, Sorgen, Ängste, Zweifel und Ärgernisse - mit der Zeiteinteilung, mit dem blöden Chef oder mit der Politik zum Beispiel. Die Autorin lädt dazu ein, dem inneren Coach zu vertrauen. Sie rät zu Selbstreflexion - vom rationalen und vom emotionalen Standpunkt aus betrachtet.

Wie Verstand und Seele in weise Kooperation treten

Wir sind es gewohnt, Entscheidungen mit dem Verstand abzuwägen und schämen uns gelegentlich sogar, wenn es "mit uns durchgeht" und wir spotan und emotional, aus dem Bauch heraus reagieren. Birgit Feliz Carrasco ermuntert dazu, von alten Muster abzuweichen und die Überbetonung des Rationalen zu überdenken. Die Seele im Buch versucht, den Mail-Empfänger Verstand dazu zu bringen, sich erst einmal selbst zu beobachten, innere Widerstände zu erkennen und Verstand und Seele zu gestatten, gemeinsam(!) stark und weise zu sein.

Birgit Feliz Carrasco, E-Mail ans Ich, Knaur-Verlag, MensSana - Knaur-Verlag 2012, Paperback, 216 Seiten, 10,99 Euro