Oder überhaupt zumindest das Wochenende gleich zur Picknick-Saison erklären.

Selbstverständlich spricht auch nichts gegen ein "abgespecktes" Picknick auf der Parkbank in den mitunter heißen Mittagspausen...

Auch hierfür lassen sich bestimmt die passenden Ideen ausmachen.

Nicht nur an Regentagen will man aber doch meistens lieber drinnen kochen. Wer einen eigenen Garten hat, kann auf frische Zutaten von direkt vor Ort zurückgreifen. Spätestens Mitte Juli hat eigentlich jeder Gartenbesitzer viele frische Gemüsesorten, die geerntet und weiterverarbeitet werden können.

Tomaten gibt es schon seit einiger Zeit, auch viele Beeren - und selbstverständlich auch zarten grünen Salat, den man so an sonsten nur auf dem Bauernmarkt kaufen kann.

Vegetarische Sommer- Ideen für "Flexitarier"

Auch überzeugte Fleischfans sollten öfters mal zu fleischloser Kost greifen, nicht zuletzt auch der Gesundheit zuliebe. Mit der einen oder anderen spannenden Neuerscheinung im Bereich der Kochbücher wird dies sehr leicht fallen, großen Spaß machen und hervorragend schmecken!

"Flexitarier" haben den Schritt der Umstellung zu mehr Gemüse bereits gewagt - und mit Sicherheit nicht bereut. Mehr Grünes und Buntes auf dem Teller, Fleisch aber wesentlich seltener und dafür ausschließlich hochwertige Qualität aus artgerechter Tierhaltung ist die gesündeste Lebenseinstellung.

Neu von Cornelia Schinhart und gerade auch für Flexitarier interessant ist das Buch "Vegetarisch gut gekocht!" (Kosmos Verlag, 2012), das abwechslungsreiche Koch-Ideen liefert, die nicht alleine Vegetariern gut schmecken werden! Da ist das eine oder andere künftige Lieblingsrezept mit dabei.

Auch "Vergessene Gemüse" von Gabriele Redden (Bassermann Verlag, 2011) bietet tolle Ideen für wunderbare Gerichte aus verschiedenen Blatt- und Kohlgemüse-Sorten, Rüben und allerlei anderen Gemüsesorten, die lange aus dem "Sichtfeld" verschwunden waren und jetzt seit einiger Zeit eine Art "Revival" feiern.

Ideen fürs Grillen

Der Sommer ist fürs Grillen DIE Jahreszeit schlechthin! Im Gegensatz zu den USA ist es in Europa eher selten, dass jemand winters seinen Griller anheizen wird... umso schöner, wenn spätestens gegen Ende des Frühjahrs wieder allerlei Leckereien auf den Rost wandern.

Neue Ideen hierfür verspricht etwa "Das große LOGI Grillbuch" der Autorinnen Heike Lemberger und Franca Mangiameli (Systemed Verlag 2012). Über 102 Rezepte haben jedem etwas Leckeres zu bieten - in diesem Werk versammeln sich Ideen zu Fisch und Fleisch ebenso wie vegetarische.

Ein Klassiker ist wohl "Weber's Grillbibel" von Jamie Purviance (Gräfe und Unzer, 2012), aber auch "Sehr gut grillen: die besten Rezepte der Grill-Weltmeister" von Thomas Brinkmann, Per-Olof Daude sowie Silvia und Thomas Zapp (Stiftung Warentest, gebundene Ausgabe) ist wirklich empfehlenswert und liefert auch "alten Profis" noch den einen oder anderen Vorschlag, etwas Neues zu probieren.

Beerentorte und viele andere leckere Ideen

Nicht nur nach dem Grillen sind Eis und allerlei leckere kulinarische Ideen für Nachspeisen und Torten oder fruchtige Kuchen äußerst beliebt!

Wer gerne Torte isst, sollte unbedingt das Rezept für die Beerentorte aus "Verführerische Rezepte aus dem Garten" (Callwey Verlag, 2012) ausprobieren - eine herrliche Tortenkreation, mit der man die ganze Familie begeistern kann!

In dem Buch finden sich noch zahlreiche weitere großartige Ideen für das Verwerten frischester Zutaten aus dem eigenen Garten aber auch vom Wochenmarkt, spannende Hauptgerichte ebenso wie wunderbare Backideen, und auch kreative Vorschläge für Dekorationen.

Schöne Anregungen für nette Gartenfeste garantiert.