Kinder sind im allgemeinen froh, wenn die Schule endlich einmal zu macht - wenigstens für ein paar Wochen... Eltern sind es nicht immer, da nicht jeder zeitgleich mit seinen Kindern "einfach so" Ferien machen kann und wird. Wer sich aber zumindest ein paar Tage frei nehmen kann, hat vielleicht Lust, mit seinen Kids ein lustiges Picknick zu machen!

"Essen auf der grünen Wiese" steht im Sommer hoch im Kurs. Wer keine Lust hat, eine weite Strecke zurückzulegen und vielleicht sogar auf einen Berg zu klettern, um möglichst naturnah in den Genuß eines Picknicks zu kommen, braucht sich keine Sorgen zu machen: in einem nahen Park picknickt es sich unter Umständen sehr viel entspannter. Vor allem in Begleitung von Kindergartenkindern - denn in einer einigermaßen bekannten Umgebung kann auf keinen Fall zu viel schiefgehen...

Mit dem Rad und guter Laune...

Ein wenig Planung sollte natürlich trotzdem sein. Wie wäre es denn einmal mit einer kleinen Radtour? Sofern man auf sicherem Weg (Radweg) zu dem Picknickplatz der Wahl gelangen kann, ist dies auch für Kinder unter zehn Jahren eine vergnügliche Idee.

Als Proviant eignen sich in der Hauptsache Fingerfood, Bagels, je nach Geschmack vielleicht auch noch Früchte oder Obst. Gut verpackt in einer ensprechenden kleinen Box eine nette, "frische" Idee.

Am besten nimmt man auch eine kleine Kühltasche mit (für Getränke, Salate,...), wer möchte, kann auch auf einen kleinen transportablen Griller zurückgreifen, sofern Grillen am Ort des Picknicks erlaubt ist.

Würstchen etwa gelingen schnell und unkompliziert.

"Picknick Light" für die Mittagspause

Wer seine Mittagspause endlich einmal einigermaßen ungestört an der frischen Luft verbringen möchte und eine Abwechslung zum überlaufenen Gastgarten des Lieblingscafes sucht, kann sich auf eine Bank in einem nahen Park zurückziehen. Bei Brötchen, Obst und einem Getränk kann man dort zumindest kurz die Seele baumeln lassen. Belegte Brötchen sind morgens oder auch schon am Vorabend schnell zubereitet und können in einer Box unkompliziert zur Arbeit mitgenommen werden.

Raffinierte Rezeptideen

Ob privater Spaß oder luftige kleine Auszeit in der Mittagspause:

für alle Anlässe gibt es raffinierte Rezeptideen, die ein Picknick zu einem genußvollen Ereignis machen:

"Grillen und Picknick: Über 100 heiße Ideen für jede Menge Grillspaß" von Reinhardt Hess (GU einfach clever) liefert da einige großartige Ideen, die vor allem für ein Picknick mit der ganzen Familie wunderbar umgesetzt werden können. Auch Anregungen für das Picknickzubehör sowie Transportmöglichkeiten kommen hier nicht zu kurz!

Längst nicht nur Kinder geifen gerne auf ihre eigene Lunchbox zurück.

Wer kreative kulinarische Anregungen für die Mittagspause sucht, für den ist "1 Lunchbox - 50 Rezepte" von Cora Wetzstein und Dagmar Reichel genau das Richtige. Die selber zubereitete Brotzeit aus der Lunchbox ist meistens unschlagbar gut!

So schmeckt das Essen "bei der grünen Wiese" zuverlässig immer - nicht nur den kleinen Feinschmeckern.