Von Prof. Dr. Mintken

Im geschäftlichen und im amtlichen Verkehr sind in Deutschland zur Angabe von Größen die gesetzlichen Einheiten zu verwenden. Wer sich nicht an diese Vorschrift hält, handelt ordnungswidrig und riskiert eine Geldbuße. Festgelegt ist dies im Gesetz über die Einheiten im Messwesen und die Zeitbestimmung, kurz Einheiten- und Zeitgesetz (EinhZeitG). Mit diesen Vorschriften sollen die Transparenz und die Vergleichbarkeit der Transaktionen in Wirtschaft und Verwaltung gefördert werden.

Die gesetzlichen Einheiten werden durch Rechtsverordnungen des Bundes festgesetzt. Im Einheiten- und Zeitgesetz ist dazu vorgeschrieben, dass derartige Rechtsverordnungen auf der Grundlage des Internationalen Einheitensystems, der Meterkonvention oder zur Durchführung von Rechtsakten der Europäischen Gemeinschaften erfolgen sollen. Das Internationale Einheitensystem wird mit SI abgekürzt, nach der französischen Bezeichnung Système International d’Unités. Als Meterkonvention wird der 1875 in Paris geschlossene internationale Vertrag über die Errichtung eines internationalen Maß- und Gewichtsbüros bezeichnet. Sachlich knüpft die Meterkonvention an das bereits 1789 zur Zeit der französischen Revolution geschaffene dezimale metrische System sowie an Vorschläge des deutschen Physikers Gauß aus dem frühen 19. Jahrhundert an.

SI-Einheiten und andere gesetzliche Einheiten

In der Einheitenverordnung (EinhVO) sind 51 Einheiten mit besonderen Namen festgesetzt. Gesetzliche Einheiten können ferner aus diesen abgeleitetet werden, wobei nur der Zahlenfaktor 1 genutzt werden darf, also keine Umrechnungsfaktoren. So ist zum Beispiel das Meter eine Einheit mit besonderem Namen, daraus regelkonform abgeleitet wird das Quadratmeter. Sowohl das Meter als auch das Quadratmeter sind gesetzliche Einheiten.

Bezüglich der Definitionen der Einheiten wird auf die betreffende EG-Richtlinie verwiesen. Diese Richtlinie enthält die Definitionen und benennt daneben noch andere SI-Einheiten. Mit den sieben in der EG-Richtlinie definierten SI-Basiseinheiten werden die folgenden Größen gemessen:

  • Meter für die Größe Länge
  • Kilogramm für die Größe Masse
  • Sekunde für die Größe Zeit
  • Ampere für die Größe elektrische Stromstärke
  • Kelvin für die Größe thermodynamische Temperatur
  • Mol für die Größe Stoffmenge
  • Candela für die Größe Lichtstärke
Zu den gesetzlichen Einheiten gehören aber auch noch einige außerhalb des SI. Dies sind in Deutschland zum Beispiel Minuten und Stunden für die Zeit sowie Hektar für die Fläche von Grundstücken.

Zur Darstellung von Vielfachen und dezimalen Teilen der Einheiten werden nach der einschlägigen EG-Richtlinie Vorsätze genutzt. Insgesamt sind aktuell 20 derartige SI-Vorsätze benannt. Die gebräuchlichsten Vorsätze sind „Milli“ und „Kilo“. Mathematisch handelt es sich bei den Vorsätzen um dezimale Faktoren, mit denen die Einheit jeweils zu multiplizieren ist. Vorsätze sollen nach DIN 1301 so genutzt werden, dass sich ein Zahlenwert für die zu kennzeichnende Größe zwischen 0,1 und 1000 ergibt.

Die Verwendung nicht-gesetzlicher Einheiten ist ordnungswidrig

Neben den gesetzlichen Einheiten dürfen nicht-gesetzliche Einheiten wie PS oder Zoll nur angegeben werden, wenn die gesetzliche Einheit hervorgehoben ist. Bekannte Beispiele für diese Fallkonstellation sind die Angabe der Motorleistung in PS statt gesetzlich in Kilowatt (kW), Energieangaben bei Nahrungsmitteln in kcal statt gesetzlich in Megajoule (MJ) bzw. Kilojoule (kJ) sowie Längenangaben in der Unterhaltungselektronik in Zoll statt gesetzlich in Zentimeter (cm). Bei Verstößen gegen diese Vorschrift drohen Geldbußen. Auch wettbewerbsrechtliche Konsequenzen sind bei der Verwendung nicht-gesetzlicher Einheiten möglich.

Literatur- und Quellenhinweise

Gesetz über die Einheiten im Messwesen und die Zeitbestimmung (Einheiten- und Zeitgesetz EinhZeitG)

Ausführungsverordnung zum Gesetz über die Einheiten im Messwesen und die Zeitbestimmung (Einheitenverordnung EinhV)

DIN 1301-1: 2010-10: Einheiten: Einheitennamen, Einheitenzeichen

Physikalisch-Technische Bundesanstalt: Das Internationale Einheitensystem (SI). Sonderdruck PTB-Mitteilungen 117 (2007) 2. Bremerhaven 2007

www.profdrmintken.de