Am 9. Dezember 2013 bringt Eisbär-Dame Giovanna
innerhalb einer Stunde zwei gesunde Eisbärenbabys zur Welt. 

Nach dem Zwischenstopp in Berlin in Berlin mit Eisbär Knut, kennt jeder, der die Eisbären-Schlagzeilen liest Giovanna. Auch ihr Wiedereintreffen in Hellabrunn/München ließ ordentlich die Blätter rauschen. Wo aber kommt Giovanna her? Wo ist ihre ursprüngliche Heimat? Wer ihre eisbärige Familie?

Zoosafari Fasano/Puglia, der Herkunftszoo von Giovanna

Giovanna ist im tiefen Süden geboren. Am 28. November 2006 im Zoo von Fasano in Apulien (Puglia). Der Zoosafari Fasano(Br), wie er genau heißt, ist eine Mischung aus Zoo, Safaripark und Vergnügungspark. Die Gemeinde Fasano liegt in der Gegend von Brindisi(Br) . Zur Gemeinde Fasano(Br) gehört eine im Grünen gelegene und Selva di Fasano genannte Ortschaft, in der sich der Safarizoo befindet.

Es ist dies der erste Zoopark Italiens und einer der größten in Europa im Hinblick auf die vertretenen Arten. Er beherbergt fast 1700 Exemplare verschiedenster Art auf einem Areal von zirka 1400 Hektar. Die Besucher können die verschiedenen Tiere von ihrem Fahrzeug aus sehen, indem sie den spezifischen Leitwegen folgen. Büffel, Löwen, Tiger, Elefanten, Giraffen, Affen und viele andere Tierarten sind an die Durchfahrt der Fahrzeuge gewöhnt und führen ungestört ihr Leben.

Usrprünglich als Safari-Zoo eingerichtet, bietet Fasanolandia heute eine - Delfinschau, einzigartig in Süditalien - Gorilla-Zone, mit zwei sonst in ganz Italien nicht vertretenen Exemplaren; einen - Schimpansen-Park mit verschiedensten Gattungen frei lebender Schimpansen; die - Zoo-Metro, kleiner Zug, mit dem der Bereich der Wasserfälle und besonderer Tierarten wie Bären, Eisbären, Jaguare und Panther besucht werden kann; den - Tropensaal mit unzähligen Reptilien und Fischen; und den Vergnügungspark Fasanolandia.

Fasano und seine Eisbären

Tiere gibt es hier wirklich genug, aber besonders stolz ist Direktor Fabio A. Rausa auf sein Eisbärenpaar. Die Eisbärin Marissa, 1993 ist in Kolmarden/Schweden geboren und Eisbär Felix, 1994 im Tierpark Berlin Friedrichsfelde. Beide wachsen bereits seit 1996 in Fasano auf. Sie sind ein kinderreiches Paar, die Eltern von Giovanna mit bereits 3 Jungen. Das erste Junge "Noel" wurde 2003 geboren und nach zwei Jahren in den Zoo von Kopenhagen übersiedelt. Das zweite Junge war unsere Prinzessin "Giovanna", vom Zoo auch "Snowy" genannt, 2006 geboren, auf Drängen des Zoos Hellabrunn wurde es bereits 2008 nach München übersiedelt. Das dritte Junge, die kleine "Dea", 2008 geboren, lebt derzeit noch bei ihren Eltern in Fasano. Fasano ist übrigens einer der wenigen Zoos in denen nach gewisser Zeit der Eisbärvater gemeinsam mit Mutter und Jungtier auf der Anlage lebt. Ob das an Papa Felix liegt oder an der Mutter Marissa, weiß man nicht.

Direktor Rausa : "Die Geburt von so vielen Eisbären in einem so warmen Land wie Apulien, Tieren, die geradezu nach dem kalten Norden verlangen, macht uns stolz und verstärkt uns in unseren Bemühungen."

Bemühungen wie zB das Herabkühlen der Eisbärenhöhle auf Kühlschranktemperatur an heißen Sommertagen und gefrorene Leckerbissen zum Abkühlen der Tiere. Das Bild von Marissa und Eisbärbaby Snowy Giovanna stammt von Direktor Fabio A. Rausa. Dass Mama Marissa eine hingebungsvolle Eisbärenmutter ist darf man in diesem Fall sicherlich auch erwähnen.

Update vom Dezember 2013

Wenn alle Zeichen richtig gedeutet werden, könnte Giovanna, verpaart mit dem Eisbärmännchen Yoghi, zum ersten Mal Eisbärmama werden. Am 9. Dezember 2013 war es so weit. Giovanna wurde erstmals Eisbärmama, von Zwillingen. Mehr dazu unter www.tierpark-hellabrunn.de

Eisbären, Eisbären

Wer mehr Interesse an Eisbären hat, findet Artikel

Bildnachweis: Zoosafari Fasano