James Bond ist wohl der bekannteste Agent des britischen Geheimdienstes MI6. James Bond, der auch das Kürzel 007 trägt, wurde 1952 von dem britischen Schriftsteller Ian Flemming erfunden und wurde vor allem durch die gleichnamige Filmreihe, die in den 1960er Jahren startete bekannt. Insgesamt sechs Schauspieler schlüpften in die Hauptrolle des Superagenten. Hier kommt eine Auflistung mit den Kurzportraits aller sechs Hauptdarsteller.

Sean Connery – Der erste Bond

Der erste Bond-Darsteller war Sean Connery. Der 1930 in Edinburgh geborene, schottische Schauspieler wirkte in insgesamt sechs 007-Streifen mit. Connery spielte den smarten Geheimagenten in „Dr. No“, „From Russia to love“, „Goldfinger“, „Thunderball“, „You only live twice“ und „Diamonds are forever“. Insgesamt wirkte Connery in über 60 Filmen mit.

George Lazenby – nur ein Auftritt als James Bond

Der 1939 in Australien geborene George Lazenby spielte den Agenten lediglich einmal, und zwar in dem 1969 erschienen Film „On her Majesty’s Secret Service“, der zwischen „You only live twice“ und „Diamonds are forever“ produziert wurde. Eigentlich sollte Lazenby mehrere Jahre James-Bond-Rollen übernehmen, aber Lazenby tat sich schwer, das Erbe Sean Connerys anzutreten, entwickelte zudem Starallüren und zierte sich lange, den Vertrag zu unterschreiben.

Roger Moore – das James-Bond-Gesicht der 70er und 80er

Roger Moore ist Jahrgang 1927 und wurde in London geboren. Er spielte in den Bond-Filmen „Live and let die“, „The man with the golden gun“, „The spy, who loved me“, „Moonraker”, „For your eyes only“, „Octopussy“ und „A view to kill“mit. Nach seinen Erfolgen mit James-Bond stand Moore zwar noch hin und wieder vor der Kamera, zog sich im Wesentlichen aber aus dem Filmgeschäft zurück. Stattdessen ist er UNICEF-Botschafter und für die Tierrechtorganisation PETA tätig.

Timothy Dalton – am dichtesten am Original dran

Timothy Dalton wurde 1946 im Norden von Wales geboren. Er spielte den Bond in den Filmen „Living daylights“ und „Licence to kill“. Nach der Meinung vieler Kritiker verkörperte er den Bond, der am dichtesten dran war, an der von Ian Fleming geschaffenen Romanfigur. Auf eigenen Wunsch hörte Dalton auf und spielte danach eine Zeitlang in Fernsehserien mit.

Pierce Brosnan – der fünfte Bond

Pierce Brosnan wurde 1957 in Irland geboren. Bekannt wurde er durch seine Rollen in der Fernsehserie „Remington Steele“ und in dem Mehrteiler „In 80 Tagen um die Welt“. Er spielte James Bond in den Filmen „Golden Eye“, „Tomorrow never dies“, „The world is not enough“ und „Die another day“.

Daniel Craig – der aktuelle Bond

Daniel Craig wurde 1968 in Chester, England geboren. Er ist der aktuelle James-Bond-Darsteller. Craig spielte 007 in „Casino Royal“, den bisher wirtschaftlich erfolgreichsten Bond-Film und in „Quantum of Solace“. Nachdem die Produktionsfirma MGM (Metro-Goldwyn-Mayer) im November 2010 Insolvenz anmelden musste, war lange Zeit ungewiss, ob es überhaupt noch einen weiteren James Bond-Streifen geben wird. Jetzt ist allerdings der nächste Film für 2012 angekündigt. In der Hauptrolle: Daniel Craig.