Promi-Auflauf in den Rheinterrassen Düsseldorfs: Europas größtes Peoplemagazin Bunte verlieh am 28. Juli 2012 den New Faces Award Fashion, den nach Angaben der Zeitschrift wichtigsten Nachwuchspreis im Modegeschäft. In den Kategorien "Bestes Fashion Label“, "Bestes Accessoires Label“ und "Bestes Schuh-Design“ gewannen Dietrich Emter, Glowybox von Franziska Fischer und Bentje Graumann. Der Sonderpreis der Zeitschrift Bunte "Bestes Deutsches Label im Ausland" ging an Happycoat von Tilla Lindig. Nominiert waren junge Modelabels und Designer, die außergewöhnliche Kollektionen kreieren und das Potential für internationalen Erfolg mitbringen. Durch den glanzvollen Abend, zu dem eine Vielzahl prominenter Namen die Gästeliste bevölkerte, führte Barbara Schöneberger. Die Bunte wirbt mit dem Slogan "Leidenschaft für Menschen" und trat mit dem Ablauf des Abends den neuerlichen Beweis dazu an, dass sie diesen Slogan auch lebt. Ebenso wie die Schöneberger, denn sie arbeitete nicht nur mit Nachwuchs, sondern bestätigte auch, welchen zu bekommen: Unübersehbar und schön.

Wer gewann den New Faces Award Fashion 2012?

Für den New Faces Award Fashion 2012 in der Kategorie "Bestes Fashion Label“ standen zur Wahl: Blame (Berlin) von Sarah Büren und Sonja Hodzode, Dietrich Emter (Berlin) sowie Thu Thu von Thuy Duong Nguyen (Berlin/London). Der Gewinner erhielt von Bunte ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro für seine neue Kollektion: Dietrich Emter nahm den Scheck für sein Label gleichen Namens mit nach Hause. Der 33-jährige Schwarzwälder hat vier Jahre lang in Paris unter anderem für Isabel Marant und Balenciaga gearbeitet. Im Januar 2012 feierte Emter seine Premiere auf der Mercedes-Benz-Fashion-Week Berlin. Seine Kollektion: Strenge Schnitte, modellierte Schulterpartien, abstrakte Blätter-Prints, Seide in Kombination mit Glatt-, Rau- und Lackleder.

In der Kategorie "Bestes Accessoires Label“ waren Desiree Lai von Sandra Lai und Desiree König (Düsseldorf), Rita in Palma von Ann-Kathrin Carstensen (Berlin) sowie Glowybox von Franziska Fischer (München) nominiert. Die letztgenannte Marke gewann: Eine persönliche Vision der Designerin, was eine moderne, gebildete und starke Frau tragen sollte. Typisch am Design von Glowybox sei das Spiel zwischen Schmuck, Kunst, Natur und luxuriösen Materialien, so die Bunte in ihrer Pressemappe. Alle Teile seien Handarbeit und werden in Deutschland produziert. Das Label feierte sein Debüt 2007 in Caracas/Venezuela. Die Kategorie "Bestes Schuh-Design“ wurde von Reno, Partner des New Faces Award Fashion, zum zweiten Mal präsentiert.

Bentje Graumann gestaltete den besten Schuh

Dies in Form eines großen Design-Wettbewerbes, den Bentje Graumann für sich entscheiden konnte, wofür sie mit einem Scheck über 5.000 Euro belohnt wurde und mit der Gewissheit nach Hause ging, dass ihr Siegerentwurf in Serie und auch in den Verkauf durch die Reno-Filialen gehen würde. Dagmar Bily, Chefredakteurin Burda Style, Designer Marcel Ostertag, Robert Reisch (Geschäftsführer Einkauf Reno), Sophie Grützner (Editor at Large InStyle) und Profi-Tänzerin Isabel Edvardsson ("Let’s Dance", RTL) haben unter den zahlreichen Einsendungen als Juroren ihre Favoriten gewählt. Der Sonderpreis der Zeitschrift Bunte für das "Beste Deutsche Label im Ausland" ging an Tilla Lindig von Happycoat.

Lindig unterhält Hauptsitz, Showroom und Atelier im Londoner Stadtteil Notting Hill. Traditionelle Stoffe geben ihren Designs eine weiche Silhouette, sind gleichzeitig modern und luxuriös. Casual, bequem und stylisch, so beschreibt die 2006 gegründete Marke ihren unangestrengten Stil. Seit 1998 verleiht das Peoplemagazin Bunte den New Faces Award Fashion, der jungen, kreativen Menschen den Weg ins Rampenlicht ebnen soll. Dem Anlass angemessen versammelten die Gastgeber eine Vielzahl prominenter Gäste um sich, die an einem sommerlich-schwülen Samstag den Weg in die 1926 für die Ausstellung rund um Gesundheit, Soziale Fürsorge und Leibesübungen fertiggestellten Rheinterrassen fanden.

Gästeliste New Faces Award Fashion Düsseldorf 2012

Unter den Gästen und Laudatoren waren die Schauspielerinnen Sophia Thomalla und Liz Baffoe, Cosma Shiva Hagen, Arzu Bazman sowie Isabel Edvardsson, Aleksandra Bechtel, Tina Bordihn, "Let's Dance 2012"-Siegerin Magdalena Brzeska, Laufsteg-Coach Jorge Gonzalez, Moderator Marco Schreyl, Milka Loff Fernandez, Nina und Julia Meise, Meltem Alkan von der Agentur Textschwester, Aline Schade von Munichfashion, Guido Boehler von Guido Boehler Communications, Designer Steffen Schraut und Branchenkollege Thomas Rath mit Partner Sandro, Schauspieler Martin Armknecht, Pete Dwojak, Marie Nasemann, Castingdirector Rolf Scheider, Brian Rennie sowie Till Kretzschmar, SAT.1-Ermittler Michael Naseband, Raúl Richter und Annabelle Mandeng.

Mit dabei auch Wolfgang Hein von Fashion Net Düsseldorf e.V., einem der Partner des New Faces Award: Der Verein verfolgt das Ziel, Düsseldorf als zentralen Standort für den internationalen Modemarkt zu stärken, initiiert als Branchenforum mit den maßgeblichen Akteuren die Terminfindung für die Orderrunden und koordiniert gemeinsame Marketingmaßnahmen für die Stadt. Weitere Partner fanden die Veranstalter in den Firmen Betty Barclay, Giorgio Martello Milano, ITEM m6, Lavera und Renault; der französische Autohersteller übernahm den Shuttleservice und verloste einen neuen Renault Twizy. Moderatorin Barbara Schöneberger präsentierte die Show wie auch im Jahr zuvor bestens gelaunt; extra dafür ihren Urlaub unterbrechend, wie sie betonte.

Barbara Schöneberger im Bestform

Dabei sparte die Schöneberger auch nicht mit Charme und Witz, fragte woran man erkenne, dass man nach Düsseldorf flöge und lieferte damit, dass Ute Ohoven und Harald Glööckler mit im Flieger säßen, die Antwort gleich mit. Damit, dass eine Frau mit neuen Schuhen ebenso im Gespräch bleiben könne, wie mit einem Hundewelpen oder großen Brüsten, sorgte die Schöneberger für einen weiteren Lacher. Als besonders zuvorkommend wurde von den Gästen beurteilt, dass Patricia Riekel - Herausgeberin Burda Style Group und die Chefredakteurin der Bunte - die Gäste persönlich begrüßte. Dass sie und ihre Zeitschrift Leidenschaft für Menschen empfindet, war an der überaus freundschaftlichen und beinahe familiären Stimmung in den Rheinterrassen auszumachen.

Norvine und Norman Matt: Tattoo- und Streetwear aus Düsseldorf

Die Jury des New Faces Award Fashion 2012

Eine Jury aus Experten der Mode- und Medienbranche entschied, wer den New Faces Award 2012 gewinnen sollte. Der Kreis der Juroren setzte sich zusammen aus Susanne Asbrand-Eickhoff (Inhaberin Eickhoff an Königsallee 30), Patricia Riekel, deren Kollegin Petra Pfaller im Amt des Creative Directors Bunte sowie Sabine Nedelchev, der Chefredakteurin der Elle / Elle Decoration. Mit dabei in der Jury Michaela Mielke, Chefredakteurin Cover, Robert Küper, Geschäftsführer und Division Head Betty Barclay sowie Brian Rennie, Geschäftsführer und Creative Director Basler Fashion GmbH sowie Stefan Hammer, Geschäftsführer der Jörg Hammer GmbH. Für das Essen zeichnete Stockheim verantwortlich: Die Röstbratwurst mit Gewürzkartoffeln wusste zu begeistern.

Klicken Sie hier zu 15 weiteren Fotos vom New Faces Award 2012