„Was der berühmte Filmschauspieler und Kinoheld Kevin Costner kann, kann ich schon lange“, dachte sich wohl Axel Schulz, der ehemalige Schwergewichtsboxer bei den Profis. Im Gegensatz zu Costner gibt Schulz im Möbelhaus allerdings kein Konzert, sondern „lediglich“ kostenlos Autogramme. Damit Schulz keine Kassenzettel signieren muss, wird vor Ort für ausreichend Autogrammkarten gesorgt. „Die Besucher dürfen auch Kameras für Schnappschüsse mitbringen“, so die Presseabteilung von Poco Markt, die für die Organisation der Autogrammstunde verantwortlich ist.

Autogramme von Axel Schulz im Regensburger Möbelhaus

Der Poco Markt in Regensburg erstrahlt in neuem Glanz. Wesentlich freundlicher und übersichtlicher präsentiert sich das Einrichtungshaus neben dem Donaueinkaufszentrum nach einem Totalumbau und einer entsprechenden Renovierung. Ein Anlass zum Feiern! Darum lädt Poco, der Einrichtungsmarkt zu einer Neueröffnung am 31. Mai 2010 ein. Dabei gibt es nicht nur Eröffnungsangebote und Schnäppchen, sondern auch prominenten Besuch: Der ehemalige Profiboxer und WM Herausforderer Axel Schulz lädt von 11 bis 14 Uhr zu einer Autogrammstunde ein.

Der Deutsche Axel Schulz boxte dreimal um die Weltmeisterschaft

Einst galt Axel Schulz als große Nachwuchs-Hoffnung im deutschen Boxsport. Dreimal boxte der Schwergewichtler um die WM-Krone, dreimal scheiterte er. Bekannt wurde er vor allem durch seine umstrittene Punktniederlage gegen den damals legendären 46jährigen Weltmeister George Foreman. Doch auch in Kämpfen um die Europameisterschaft war Schulz der ewige Zweite. So verlor er zum Beispiel 1999 gegen Wladimir Klitschko durch Knockout. Dennoch blieb dem „weichen Riesen“ nach seiner Boxkarriere die Medienpräsenz erhalten. Er versuchte sich als Schauspieler bei Gastauftritten und Schriftsteller mit Kochbüchern. Selbst heute noch wird immer wieder von verschiedenen TV Sendern gerne als Fernsehgast und Gesprächspartner in Talk- und Unterhaltungsshows eingeladen.

Prominente in Möbelhäuser auf Promotion Tour

Außer Promo-Touren durch Möbelhäuser hat Axel Schulz mit Kevin Costner noch eine Gemeinsamkeit. Ihre wirklich erfolgreichsten Jahre liegen lange zurück. Costner, der ehemalige Oscar Preisträger, bekam zuletzt die Goldene Himbeere für den „schlechtesten Film des Jahres“ und Axel Schulz Prügel bei seinem erfolglosen Comeback gegen Brian Minto. Trotzdem sind Costner und Schulz in Deutschland immer noch populär und gern gesehen. Ein weiterer Grund für die Verpflichtung von Axel Schulz als Stargast bei der Poco Neueröffnung dürfte auch der Umstand sein, dass Regensburg eine große Boxsporttradition pflegt und das Erscheinen des WM Boxers vielleicht viele Kampfsportfans ins Möbelhaus locken kann.

Boxen in Regensburg hat lange Tradition

In Regensburg wird Boxtradition nicht nur beim Bierzeltboxen großgeschrieben. Gleich mehrere Boxvereine sind dort beheimatet: Jahn Regensburg, Boxclub Regensburg, BoxFit Regensburg und Boxclub Köfering. Der erfolgreichste Regensburger Boxer ist übrigens Hans Huber, der 1964 bei den Olympischen Spielen in Tokio Silber gewann. Huber verlor im Finale nur knapp nach Punkten gegen die spätere Boxlegende und Schwergewichtsweltmeister Joe Frazier, der sich mit dem großen Muhammad Ali drei historische Boxschlachten lieferte.

Neues Poco Möbelhaus in Regensburg – Alter Boxer mit Baseballmütze

Eins ist jedenfalls sicher: Der Poco Einrichtungsmarkt wird sich am 31. Mai 2010 seinen Besuchern in einem optisch neuen Gewand präsentieren. Ob sich Axel Schulz von der Neugestaltung anstecken lässt, bleibt fraglich. Denn die obligatorische Baseballmütze ist seit 1992 der ständige Begleiter von Axel Schulz. Sogar bei seiner Hochzeit trug er sie auf dem Kopf. Ob und warum der Exboxer diese Mütze dauernd trägt, darüber können sich die Besucherinnen und Besucher im Poco Möbelhaus bei Axel Schulz selbst informieren.