Die Wettbewerbe auf der Straße beginnen am Samstag, 28. Juli 2012 mit dem Rundstreckenrennen der Männer mit Start und Ziel auf der Mall. Einen Tag später steigen die Frauen in den Sattel. Am Mittwoch, 1. August 2012 kämpfen Frauen und Männer rund um den Hampton Court Palace bei den Einzelzeitfahren gegen die Uhr. Im Veledrom fahren die Bahnradsportler vom 2. bis 7. August um olympische Medaillen. Die Finals beim BMX auf dem Rundkurs nahe des Velodroms finden am Freitag, 10. August 2012 statt. Den Abschluss der Radsportwettbewerbe bilden die Mountainbike-Rennen am Samstag, 11. und Sonntag 12. August 2012 auf der Hadleigh Farm in der Grafschaft Essex.

27 Radsportler nominierte der Deutsche Olympische Sportbund, davon 12 Frauen und 15 Männer, sowie sechs Triathleten, die am 4. August (Frauen) und 7. August (Männer) auf die Strecke im Hyde Park gehen.

Alle angegebenen Uhrzeiten sind MESZ-Zeiten (Mitteleuropäische Sommerzeit = deutsche Zeit).

Straßenrennen und Einzelzeitfahren

  • Samstag, 28. Juli ab 11:00 Uhr: Straßenrennen der Männer: 1. Alexander Vinokuroy (Kasachstan – 5:45:57 Std.), 2. Rigoberto Uran (Kolumbien – 5:45:57 Std.), 3. Alexander Kristoff (Norwegen – 5:46:05 Std.) ... 27. André Greipel, 95. Bert Grabsch, 102. Marcel Sieberg, 105. John Degenkolb; Aufgabe: Tony Martin
  • Sonntag, 29. Juli ab 13:00 Uhr: Straßenrennen der Frauen: 1. Marianne Vos (Niederlande – 3:35:29 Std.), 2. Elizabeth Armitstead (Großbritannien – 3:35:29 Std.), 3. Olga Zabelinskaya (Russland – 3:35:31 Std.), 4. Ina-Yoko Teutenberg ... 33. Trixi Worrack, 37. Judith Arndt; nicht gewertet: Charlotte Becker
  • Mittwoch, 1. August ab 11:00 Uhr: Zeitfahren der Frauen: 1. Kristin Armstrong (USA – 37,34,82 Min.), 2. Judith Arndt (Deutschland – 37:50,29 Min.), 3. Olga Zabelinskaya (Russland – 37:57,35 Min.) ... 9. Trixi Worrack
  • Mittwoch, 1. August ab 14:00 Uhr: Zeitfahren der Männer: 1. Bradley Wiggins (Großbritannien – 50:39,54 Min.), 2. Tony Martin (Deutschland – 51:21,54 Min.), 3. Christopher Froome (Großbritannien – 51:47,87 Min.) ... 8. Bert Grabsch

Die Entscheidungen im Bahnradsport

Donnerstag, 2. August ab 17:00 Uhr

  • Team-Sprint der Frauen: 1. Deutschland mit Miriam Welte und Kristina Vogel, 2. China, 3. Australien
  • Team-Sprint der Männer: 1. Großbritannien, 2. Frankreich, 3. Deutschland mit René Enders, Robert Förstemann und Maximilian Levy
Freitag, 3. August ab 17:00 Uhr

  • Keirin (Kampfsprint) der Frauen: 1. Victoria Pendleton (Großbritannien), 2. Shuang Guo (China), 3. Wai Sze Lee (Hongkong) ... 10. Kristina Vogel
  • Team-Verfolgung der Männer (ohne deutsche Beteiligung): 1. Großbritannien, 2. Australien, 3. Neuseeland
Samstag, 4. August ab 17:00 Uhr

  • Team-Verfolgung der Frauen: 1. Großbritannien, 2. USA, 3. Kanada ... 8. Deutschland mit Judith Arndt, Charlotte Becker und Lisa Brennauer
Sonntag, 5. August ab 17:00 Uhr

  • Omnium (Mehrkampf) der Männer: 1. Lasse Norman Hansen (Dänemark – 27 Punkte), 2. Bryan Coquard (Frankreich – 29 Punkte), 3. Edward Clancy (Großbritannien – 30 Punkte), 4. Roger Kluge
Montag, 6. August ab 17:00 Uhr

  • Sprint der Männer: 1. Jason Kenny (Großbritannien), 2. Gregory Bauge (Frankreich), 3. Shane Perkins (Australien) ... 7. Robert Förstemann
Dienstag, 7. August ab 17:00 Uhr

  • Sprint der Frauen: 1. Anna Meares (Australien), 2. Victoria Pendleton (Großbritannien), 3. Shang Guo (China), 4. Kristina Vogel
  • Omnium (Mehrkampf) der Frauen: 1. Laura Trott (Großbritannien – 18 Punkte), 2. Sarah Hammer (USA – 19 Punkte), 3. Annette Edmondson (Australien – 24 Punkte)
  • Keirin (Kampfsprint) der Männer. 1. Chris Hoy (Großbritannien), 2. Maximilian Levy (Deutschland), 3. Simon van Velthooven (Neuseeland) und Teun Mulder (Niederlande)

Triathlon – 1.500 m Schwimmen, 40 km Radfahren, 10-km-Lauf

  • Samstag, 4. August ab 10:00 Uhr, Rennen der Frauen: 1. Nicola Spirig (Schweiz – 1:59:48 Std.), 2. Lisa Norden (Schweden – 1:59:48 Std.), 3. Erin Densham (Australien – 1:59:50 Std.) ... 11. Anne Haug, 12. Anja Dittmer, 32. Svenja Bazlen
  • Dienstag, 7. August ab 12:30 Uhr, Rennen der Männer: 1. Alistair Brownlee (Großbritannien – 1:46:25 Std.), 2. Javier Gomez (Spanien – 1:46:36 Std.), 3. Jonathan Brownlee (Großbritannien – 1:46:56 Std.) ... 6. Jan Frodeno, 16. Steffen Justus, 31. Maik Petzold

BMX – Bicycle Moto Cross

  • Freitag, 10. August ab 16:00 Uhr, Finale der Frauen: 1. Mariana Pajon (Kolumbien), 2. Sarah Walker (Neuseeland), 3. Laura Smulders (Niederlande)
  • Freitag, 10. August ab 16:00 Uhr, Finale der Männer: 1. Maris Strombergs (Lettland), 2. Sam Willoughby (Australien), 3. Carlos Mario Oquendo Zabala (Kolumbien) ... Viertelfinale: Maik Baier und Luis Brethauer

Mountainbike

  • Samstag, 11. August ab 13:30 Uhr, Rennen der Frauen: 1. Julie Bresset (Frankreich – 1:30:52 Std.), 2. Sabine Spitz (Deutschland – 1:31:54 Std.), 3. Georgia Gould (USA – 1:32:00 Std.) ... und 16. Adelheid Morath
  • Sonntag, 12. August ab 14:30 Uhr, Rennen der Männer (mit Robert Förstemann, Manuel Fumic und Moritz Milatz)

Weitere Sportarten bei Olympia 2012 in London

Quellen:

  • Official London 2012 website
  • Deutscher Olympischer Sportbund