Auckland: Aus Vier mach Zwei - dies war das Motto aus deutscher Sicht im Achtelfinale des WTA-Turnies von Auckland (Neuseeland). Denn in dem Vorbereitungsturnier auf die Australian Open 2012 kam es zu zwei deutsch-deutschen Duellen. Sabine Lisicki, beim WTA-Turnier von Auckland auf Platz 1 gesetzt, konnte trotz einiger Mühen gegen Mona Barthel gewinnen und Angelique Kerber bezwang Julia Görges unerwartet mühelos.

Die topgesetzte Spielerin bleibt im Turnier: Sabine Lisicki bezwingt Mona Barthel

Zunächst traf Sabine Lisicki (Berlin) auf Mona Barthel aus Bad Segeberg. Die Halbfinalistin von Wimbledon 2011, ihres Zeichens in Auckland auf Rang Eins gesetzt traf dabei zum ersten Mal auf die Bad Seegebergerin. Trotz des Faktums, dass "Bum Bum Bine" nicht immer ihr bestes Tennis zeigte, konnte sich Lisicki nach einem gutklassigen Match mit 7:6 (7:3), 3:6 und 6:3 durch. Nach dem Sieg gegen Mona Barthel sagte Sabine Lisicki: „Ich habe mich im Gegensatz zum letzten Spiel verbessert. Aber ich habe noch nicht konstant genug gespielt, um in zwei Sätzen zu gewinnen. Das Wichtigste ist jedoch, wenn du nicht dein bestes Tennis spielen kannst, trotzdem einen Weg zu finden."

Angelique Kerber bezwingt Julia Görges überraschend deutlich

Im zweiten deutsch-deutschen Duell des Achtelfinales von Auckland trafen die beiden deutschen Fed-Cup-Spielerinnen Angelique Kerber (Kiel) und Julia Görges (Bad Oldesloe) aufeinander. Galt vor der Partie noch Julia Görges als leichte Favoritin, so wurde es in der Partie eine überraschend klare Angelegenheit für die Halbfinalistin der US Open 2011 aus Kiel. Am Ende setzte sich Angelique Kerber glatt in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:3 gegen Julia Görges durch. Görges hatte nach der Partie auch schnell eine Erklärung für ihre Niederlage gegen Kerber gefunden: "Mir fehlte heute einfach die Kraft. Ich will nun so schnell wie möglich wieder fit werden für das Doppel." Vor dem Achtelfinale von Auckland trafen die beiden Protagonistinnen erst einmal aufeinander, beim Turnier von Luxemburg 2012 konnte sich Julia Görges gegen Angelique Kerber durchsetzen.

Am Donnerstag dem 05. Januar 2012 kommt es nunmehr beim WTA-Turnier von Auckland zum nächsten deutsch-deutschen Duell, wenn Sabine Lisicki auf Angelique Kerber trifft. Die Auslosung meint es demnach nicht wirklich gut mit den deutschen Tennisspielerinnen, doch alle vier sollten ein positives Fazit aus Neuseeland und dem ersten WTA-Turnier des Jahres mitnehmen. In jedem Fall gehen sie positiv gestimmt in die Australian Open, die am 16. Januar 2012 im australischen Melbourne beginnen.

Quelle:

Offizielle Seite des WTA-Turniers Auckland 2012