Die deutsche Autorin Janet Clark wurde mit ihren Geschichten für unterschiedliche Anthropologien sowie für die didaktische Detektivgeschichte "Das Geheimnis der Statue" bekannt. Erst im Frühjahr 2012 veröffentlichte sie ihr Roman-Debüt "Ich sehe dich". Am 24. Juli 2012 erschien im Jumbo Neue Medien Verlag ihr neuer Jugend-Thriller "Schweig still, süßer Mund". Das gekürzte Hörbuch wird von Lisa Hagemeister, Katja Danowski und Florens Schmidt gelesen und ist als gleichnamiges Buch im Loewe Verlag erschienen. Empfohlen wird das Hörbuch für Jugendliche ab 14 Jahren.

Ein Mädchen verschwindet

Die 17jährige Jana ist seit Ewigkeiten mit der 18jährigen Ella befreundet. Sie teilen ihre engsten Geheimnisse miteinander und vertrauen sich blind. Eines Tages wartet Jana vergeblich auf Ella. Sie versucht, ihre Freundin über das Handy zu erreichen, aber Ella nimmt nicht ab. Voller Sorge wendet sich Jana an ihre Mutter, aber diese sieht in dem Vorfall keinen Grund zur Besorgnis. Ellas Eltern befinden sich auf einer Weltreise und sich leider auch nicht erreichbar. Jana organisiert sich von einem Nachbarn Ellas die Hausschlüssel zu ihrer Wohnung. Auch in der Wohnung ist kein Hinweis zum Verbleib Ellas zu entdecken.

Die Suche beginnt

Die Angst Janas um ihre verschwundene Freundin wird immer größer. Im Innersten fühlt sie, dass etwas Schreckliches passiert sein muss. Von der Polizei kann Jana keine Hilfe erwarten, denn Ella ist volljährig und kann hingehen, wohin sie möchte. Mit Hilfe ihrer Schulkameraden sowie ihrer Schwester Miriam verteilt Jana Flugblätter. Außerdem wird ein Suchaufruf auf Facebook geschaltet. Durch eine List kann Jana doch noch die Polizei auf ihre verschwundene Freundin aufmerksam machen. Bald stellt sich heraus, dass Ella einiges vor Jana verborgen hat. Sie scheint in großen Schwierigkeiten zu stecken. Kurze Zeit später findet man Sabrina, eine Freundin Ellas, tot auf. Jana lässt sich von ihren eigenen Ermittlungen nicht abhalten und begibt sich bald in höchste Gefahr.

Das Hörbuch

Das gekürzte Hörbuch "Schweig still, süßer Mund" wird von Katja Danowski, Lisa Hagemeister und Florens Schmidt gelesen. Den Hauptteil des Hörbuches spricht Lisa Hagemeister, die den Part von Jana übernommen hat. Die Sichtweisen eines jungen Mannes werden von Florens Schmidt gesprochen. Katja Danowski kommt als Stimme von Ella zu Wort. Lisa Hagemeisters Stimme passt perfekt zu der 17jährigen Jana und lässt ihre Figur real werden. Der Hörer kann förmlich die Angst der Jugendlichen um ihre verschwundene Freundin mitempfinden.

Fazit

Janet Clarks Jugend-Thriller "Schweig still, süßer Mund" führt den Hörer permanent auf falsche Fährten. Sie zeigt, wie schnell eine Freundschaft in Frage gestellt werden kann und welchen Einfluss Medien auf Jugendliche nehmen können. Die Protagonisten werden glaubhaft dargestellt und man kann sich sehr gut mit ihnen identifizieren.Der Hörer sollte sich auf keinen Fall von dem etwas seltsam klingenden Titel abschrecken lassen, denn es erwartet ihn ein spannendes Hörbuch mit unerwartetem Ausgang!

"Schweig still, süßer Mund" von Janet Clark, gekürztes Hörbuch erschienen am 24. Juli 2012 im Jumbo Neue Medien Verlag, 4 CD`s, 323 Minuten, 19,99 Euro, ISBN 978-3-8337-3017-7

Bildnachweis: copyright Jumbo Neue Medien Verlag

Die Autorin bedankt sich beim Jumbo Neue Medien Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.