Wer kennt ihn nicht in seiner berühmten Rolle als Graf Dracula? Die Schauspiel-Legende Sir Christopher Lee setzt sich seit Jahren unermütlich für UNICEF ein. In Aachen erhält der beliebte Schauspieler heute für sein Engagement von UNICEF die Auszeichnung zum Ehrenbotschafter Deutschlands.

Christopher Lee - Weltstar mit Herz für Kinder

Vor 90 Jahren wurde Christopher Lee als Sohn einer italienischen Gräfin und eines englischen Offiziers in London als Christopher Frank Carandini Lee geboren. Während des zweiten Weltkrieges sammelte Lee Erfahrungen in der Royal Air Force und in der Spezialeinheit SOE. Diese Erfahrungen begründeten eine große Abneigung in ihm gegen den Krieg, da Kinder immer die Leidtragenden sind. Christopher Lee entschloss sich, UNICEF seine Stimme für Kinder zu geben. Obwohl er bereits in einem Alter ist, in dem viele Menschen ihren wohlverdienten Ruhestand genießen, reist Sir Christopher Lee um die Welt, um seine Stimme für benachteiligte Kinder zu erheben. Mit seiner heutigen Ernennung zum Ehrenbotschafter UNICEFs reiht sich Lee in die Riege bekannter Personen ein, die sich für das Kinderhilfswerk stark machen. Neben Sabine Christiansen, Harry Belafonte, Joachim Fuchsberger und Sir Roger Moore gehört dann ein weiterer Prominenter zum Kreis der Menschen, die sich für Kinder einsetzen.

Weltbekannter Schauspieler

Seine große Bekanntheit begründete der Schauspieler mit seiner Rolle als Graf Dracula 1958. Sir Christopher Lee spielte bisher in fast 300 Filmen mit, darunter war die Rolle des Dr. Fu Man Chu in den gleichnamigen Krimis und die Rolle des Scaramanga im James Bond-Film "Der Mann mit dem goldenen Colt". Unvergessen ist auch seine Darstellung des Zauberers Saruman in "Der Herr der Ringe". Das Guiness-Buch der Rekorde nennt Sir Christopher Lee den Schauspieler mit den meisten Filmauftritten. Das Highlight seines Lebens war bestimmt das Jahr 2001, in dem er von Königin Elisabeth II. zum Commander of the Order of the British Empire ernannt wurde. Es folgte im Jahr 2009 der Ritterschlag.

Arbeit für UNICEF

Sir Christopher Lee war in den Jahren 2002 bis 2010 als Co-Gastgeber für die in Berlin stattfindende "Cinema for Peace-Gala" tätig. Dort sammelte er mehr als 500.000 Euro für Kinder im Krieg. Im Jahr 2009 unterstütze er gemeinsam mit dem Burda-Verlag eine Kampagne gegen Kindersterblichkeit. Zuletzt war Sir Christopher Lee im Jahr 2011 Ehrengast beim Semper-Opernball in Dresden sowie Gast bei der Märchengala in München. Dort versteigerte er eine selbst entworfene Weihnachtskugel. Der Schauspieler hat es sich zum großen Ziel gemacht, Kinder, die von Hunger, Armut und Tod bedroht sind, eine Stimme zu geben.

Quellen:

Bildnachweis: copyright UNICEF/ Berger