Pate werden und Gutes tun: Mit diesem sozialen Konzept können auch junge Sportlerinnen und Sportler in Vereinen besser gefördert und unterstützt werden. Denn: Sponsoring-Patenschaften sind keine Grenzen gesetzt und die Idee dahinter ist denkbar einfach: Vereine müssen „nur“ Gönner bzw. Spender finden, die Patenschaften gegen Entrichtung eines sogenannten Patenbeitrages übernehmen wollen.

Sportsponsoring mal anders – Pate werden in Vereinen

So können die Patenschaften für Kinder und Jugendliche im Sportverein ablaufen: Gegen die einmalige oder regelmäßige Zahlung eines vereinbarten Geldbetrages für eine bestimmte Dauer „verkaufen“ Vereine zum Beispiel Felder eines Rasenplatzes, Zuschauersitze, Trainerbänke, Vereinsheime oder sogar Mannschaften für eine Saison oder länger. Im Gegenzug wird die Patin oder der Pate in der Presse, bei Veranstaltungen, in den Schaukästen im Vereinsheim oder auf der „verkauften“ Sache selbst (zum Beispiel durch Schilder, Urkunden) positiv und langfristig erwähnt.

Patenschaften übernehmen: Gutes tun und damit die Jugend fördern

Mit der Übernahme der Patenschaft beispielsweise für eine Jugendmannschaft und der einmaligen oder regelmäßigen Entrichtung der vereinbarten Geldzuwendung erhält der Pate die Möglichkeit das Team auf seinem Weg an die Spitze zu begleiten. Gleichzeitig wird der Nachwuchs gezielt unterstützt und die Jugend gefördert. Wichtig dabei: das Patengeld kommt direkt der Mannschaft zugute, beispielsweise durch Anschaffung eines Trikotsatzes, durch Hilfe zur Finanzierung eines Trainingslagers oder durch den Kauf von einheitlicher Trainingskleidung mit Aufdruck des jeweiligen Paten.

Sponsoring durch Patenschaften

Patenschaften bieten viele Vorteile für den Patengeber und den Patennehmer. Einen Paten zu haben bedeutet für eine junge Mannschaft nicht nur finanzielle Unterstützung, sondern auch eine idelle Komponente. Sich unterstützt zu fühlen gibt Kraft, Motivation und Sicherheit. Umgekehrt kann der Pate neben einer Spendenbescheinigung mehr Spaß und Spannung aus der Sportart beziehen, in der er sein Team unterstützt. Ferner steigert die Patenschaft seinen Bekanntheitsgrad und sein Image durch entsprechende Hinweise in der Presse, auf Webseiten, Flyer, Aushängen, Schilder etc.

Jugend- und Sportförderung mit Paten und Sportsponsoring

Der Nutzen für Vereine: Patenschaften sichern die Nachhaltigkeit der Jugendarbeit, sorgen für feste Bindungen, Kontakte, Sponsoren und finanzielle Grundlagen. Pate werden können Privatpersonen, Firmen und Unternehmer. Als Muster und Vorlage hat Suite101 das folgende Angebot einer Mannschaftspatenschaft bereitgestellt:

Sponsoring und Vereine - Mehr Quellen und weitere Suite101-Artikel zum Thema "Sponsoren finden":