Kaum einer der Initiatoren und Mitwirkenden der nun schon 6½ Jahre mit 1500 Folgen höchst erfolgreichen Telenovela „Sturm der Liebe" hatte diesen Erfolg bei Beginn der Dreharbeiten im Sommer 2005 ahnen können. Die Serie lebt von der Romantik und Liebe und dem Zusammenfinden der Traumpaare und den Happy Ends, kennt aber auch die Intrigen und hinterhältigen Anschläge. Aktuell läuft die siebente Staffel von Deutschlands erfolgreichster Telenovela, erfolgreicher noch als die ebenfalls erfolgreiche Serie „Rote Rosen“. Sie hat sich inzwischen ein treues Stammpublikum erworben.

Und dieses Stammpublikum kann sich auf eine Fortsetzung von "Sturm der Liebe" freuen, denn die ARD gab bekannt, dass die Erfolgstelenovela um weitere 400 Episoden auf insgesamt 2070 Folgen verlängert werden. Damit sind die Geschichten aus dem Nobelhotel „Fürstenhof" bis mindestens Mitte 2014 gesichert.

Das Jubiläum in der 1500. Folge

Braumeisterin Theresa kann in der 1500. Folge – das ist schon ein Jubiläum an sich – auch noch ein persönliches Jubiläum feiern, denn ihre Brauerei „Burger Bräu" wird stolze 100 Jahre alt. Dieser runde Geburtstag ist Anlass, in festlichem Rahmen das neue Gourmetbier mit dem Namen „Fürstenhof Royal" mit einer Kutschfahrt der prächtig geschmückten Brauereipferde von der Brauerei zum Hotel „Fürstenhof“ zu transportieren, im Hotel feierlich zu präsentieren und dort auch verkosten zu lassen.

Die beliebten Schauspieler von „Sturm der Liebe“

Hauptdarsteller der laufenden Staffel 7 sind Ines Lutz, Moritz Tittel & Daniel Fünffrock, Mona Seefried & Dirk Galuba, Antje Hagen & Sepp Schauer, Natalie Alison & Joachim Lätsch, Simone Ritscher, Erich Altenkopf & Judith Hildebrandt & Florian Stadler. Seit Folge eins ist Mona Seefried als Charlotte Saalfeld dabei.

Aber um die 1500. Sendung herum gibt es in der Besetzung der Rollen einige Veränderungen. So verlässt Kathleen Fiedler als Gitti König den „Fürstenhof" in Folge 1496 und kann so das 100-jährige Bestehen des Burger Bräu nicht miterleben. Gitti König war stets ein Vorbild als Angestellte und hatte als Geschäftsführerin des „Fürstenhofs" das volle Vertrauen des Hotelchefs Werner Saalfeld (Dirk Galuba). Wegen ihrer Einmischung in dessen Familienangelegenheiten muss sie als Konsequenz ihre Kündigung entgegennehmen. Aber es gibt noch einen weiteren Grund, den „Fürstenhof" zu verlassen und ihrer besten Freundin Theresa (Ines Lutz) Lebewohl zu sagen

Neu hinzu kommt Kerstin Gähte als Nicola Westphal ab Folge 1499. Die gebürtige Düsseldorferin ist bekannt durch ihre Rollen zum Beispiel in „Bianca - Wege zum Glück" und „Die Anrheiner". Als elegante Dame kommt sie im Fünf-Sterne-Hotel an, um ihren Patensohn Xaver (Jan van Weyde) zu besuchen, und kann die Festlichkeiten miterleben.

Der Publikumserfolg der beliebten Telenovela „Sturm der Liebe“

„Sturm der Liebe" wurde bisher in 20 Länder verkauft. Viele Gaststars und bekennende „Sturm der Liebe"-Fans wurden am Set begrüßt: 2011 checkte unter anderen Starbiathletin Magdalena Neuner im „Fürstenhof" ein. Würde jemand alle Folgen nacheinander sehen wollen, müsste er dafür 50 Tage rund um die Uhr einplanen. Im Jahr 2011 sahen 2,72 Millionen Bundesbürger regelmäßig die Telenovela und brachten ihr 28,2 Prozent Marktanteil. Die 1000. Folge am 26. Januar 2010 hatte den bis dahin höchsten Marktanteil bei 3,13 Millionen Zuschauern.

Möglicherweise wird sie durch die Folge Nummer 1500 übertroffen.

Quellen: ARD-Pressemeldung, Meedia, quotenmeter