Orlando Bloom taucht in "The Good Doctor" als der nette, sympathische Kerl auf, den er auch sonst gerne verkörpert. Als Arzt ist er hierbei besonders gut geeignet, sollte man dem doch auf jeden Fall Vertrauen schenken. Ganz so simpel gestrickt ist Blooms Figur jedoch nicht, sondern hat noch ganz andere Mittel auf Lager als pure Freundlichkeit, um sein Leben so zu gestalten, wie er es möchte. "The Good Doctor - Tödliche Behandlung" ist seit dem 20. Juli 2012 auf DVD und Blu-ray zu kaufen.

"The Good Doctor" - Die Handlung des Dramas

Dr. Martin Ploeck (Orlando Bloom) befindet sich am Anfang einer verheißungsvollen Ärzte-Laufbahn in einem Krankenhaus. So ganz zufrieden ist er jedoch nicht, fühlt er sich doch einsam und unausgefüllt. Das ändert sich durch eine neue Patientin jedoch schlagartig. Die 18-jährige Diane Nixon (Riley Keough) bringt frischen Wind in Martins Leben, muss nach Abklingen einer Niereninfektion jedoch schon bald wieder entlassen werden. Aus Dankbarkeit hält die Familie von Diane jedoch den Kontakt zum Arzt aufrecht. Martin nutzt die Chance, um Diane mit vertauschten Medikamenten zurück ins Krankenhaus zu holen.

Lance Daly und John Enbom - Die Macher von "The Good Doctor"

Regisseur Lance Daly inszeniert mit "The Good Doctor" erst seinen vierten Spielfilm. Zuvor schuf er die Dramen "Last Days in Dublin" (2001) und "Kisses" (2008) sowie die Komödie "The Halo Effect" (2004). Mit seinem nächsten Projekt, "Life´s a Breeze" (2012), vermischt er die Genres Komödie und Drama. Das Drehbuch von "The Good Doctor" stammt von John Embom, der für zahlreiche TV-Serien-Episoden die Skripte schrieb. So verfasste er bisher Bücher zu "Veronica Mars" (2005-2007), "Terminator: S.C.C." (2008), "Party Down" (2009-2010) und "Free Agents" (2011).

Orlando Bloom und seine Kollegen in "The Good Doctor"

Eine ungewöhnliche Rolle für Orlando Bloom: In "The Good Doctor" spielt der 1977 in Canterbury geborene Schauspieler einen völlig anderen Part, als in bisherigen Produktionen. Seit 1994 vor der Kamera (TV-Serie "Casualty"), hatte er seinen großen Kinodurchbruch als Legolas in der Blockbuster-Trilogie "Der Herr der Ringe" (2001-2003). Diese Rolle wird Bloom 2012 im Prequel "Der Hobbit - Eine unerwartete Reise" erneut übernehmen. Bestens bekannt ist er zudem als Will Turner in "Fluch der Karibik 1-3" (2003-2007) sowie für seine Auftritte in "Black Hawk Down" (2001), "Ned Kelly" (2003), "The Calcium Kid" (2004), "Troja" (2004), "Königreich der Himmel" (2005), "Elizabethtown" (2005) und "Die drei Musketiere" (2011). Mit dabei in "The Good Doctor" sind Elvis-Presley-Enkelin Riley Keough ("The Runaways", "Magic Mike", "Mad Max: Fury Road"), die Oscar-nominierte Taraji P. Henson ("Der seltsame Fall des Benjamin Button", "Person of Interest", "Denk wie ein Mann"), Rob Morrow ("Northern Exposure", "Numb3rs"), Michael Peña ("Aushilfsgangster", "Der Mandant", "Shooter") und Troy Garity ("Soldier´s Girl", "The Playboy Club", "Sunshine", "Barbershop 1+2").

Film-Kritik - Thriller-Drama "The Good Doctor" mit Orlando Bloom

Eher Drama als Thriller ist "The Good Doctor" und damit sicherlich nicht für jedermann bestens geeignet. Sehr ruhig entwickelt sich die Story, nahezu stoisch, bis dann das Tempo ein wenig angezogen wird. Nicht genug jedoch, um auf Thriller-Ebene die eineinhalb Stunden Laufzeit über zu fesseln. Aber definitiv genug, um all jene perfekt zu bedienen, die keine ständigen Schockeffekte brauchen, um Anspannung spüren zu können. Durch seine Ruhe à la "Der Ghostwriter" punktet "The Good Doctor", bedient dadurch auch insgesamt eher das Arthouse-Publikum. Wer Orlando Bloom richtig böse erleben will, guckt hierbei ziemlich in die Röhre, denn die psychischen Probleme, die seine Figur im Film hat, schlummern fast die ganze Zeit über unter der Oberfläche, sodass sich so mancher etwas gelangweilt fühlen könnte. Alles in allem aber definitiv ein interessanter Streifen, den sich Freunde des ruhigen Thrillers gerne zu Gemüte führen dürfen, Bloom-Fans sowieso.

Filmangaben

Titel: The Good Doctor - Tödliche Behandlung

Originaltitel: The Good Doctor

Genre: Drama / Thriller

Land, Jahr: USA, 2011

Verleih: Koch Media

Regie: Lance Daly

Drehbuch: John Enbom

Darsteller: Orlando Bloom, Riley Keough, Taraji P. Henson, Rob Morrow, Michael Peña, Troy Garity

FSK-Freigabe: ab 16 Jahre

Laufzeit: 91 Minuten

Leihstart: 22. Juni 2012

Kaufstart: 20. Juli 2012

Quellen

Internet Movie Database

Video.de

Koch Media