Mit ihrer Musik sind The Ten Tenors ein Phänomen in der internationalen Musiklandschaft. Sie sind Opernsänger, Popstars, Rock 'n' Roller, Entertainer und Varietékünstler. Die Show des australischen Vokalensembles verbindet anspruchsvolle Arien und mitreißende Rock- und Popklassiker zu einem einzigartigen Live-Erlebnis. Begleitet von einer Band, präsentieren die zehn Sänger Hits von Pop bis hin zu Opernarien. Die Eintrittskarten für die Konzerte sind bereits an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

The Ten Tenors: Termine der Konzert-Tournee im April 2011

Laut bestätigten Angaben des Veranstalters sind folgende Termine für die Konzerte der Ten Tenors im April 2011 angesetzt (Stand Februar 2011, Irrtümer und Änderungen vorbehalten):

  • 01. April 2011 Oberrheinhalle in Offenburg
  • 02. April 2011 Stadthalle in Balingen
  • 04. und 05. April 2011 Universität der Künste in Berlin
  • 06. April 2011 Konzerthaus in Dortmund
  • 07. April 2011 Vamos! in Lüneburg
  • 08. April 2011 Sparkassen-Arena in Kiel
  • 09. April 2011 Stadthalle in Bremerhaven
  • 11. April 2011 Stadthalle in Braunschweig
  • 12. April 2011 Circus Krone in München
  • 13. April 2011 Rosengarten in Mannheim
  • 14. bis 16. April 2011 Theater 11 in Zürich
  • 18. April 2011 Musical Dome in Köln
  • 19. bis 21. April 2011 Theater am Aegi in Hannover
  • 22. April 2011 Gewandhaus in Leipzig
  • 23. April 2011 CCH Saal 2 in Hamburg
danach folgen Auftritte in Oldenburg, Rostock, Flensburg, Lübeck, Niedernhausen und Karlsruhe.

The Ten Tenors - australische Stimmwunder

Mehr als 31 Millionen Menschen weltweit haben bisher die Konzerte von The Ten Tenors besucht. Seit über zehn Jahren sind die smarten Sänger jetzt fast ohne Unterbrechung auf Tournee und so gut wie jeder, der bisher ein Konzert besuchte, war von ihren Stimmen begeistert. Gegründet wurde die Musikgruppe im Jahr 1995 in Australien. Dort suchte ein Fernsehsender für seinen zehnten Geburtstag zehn Tenöre. Dafür wurde eine Gruppe gegründet, die von jedem etwas hatte: dunkle und blonde Haare, einen Bart oder Locken. Jedes Gruppenmitglied verfügt über eine professionelle Musikausbildung. Erst im Jahr 1998 machten die zehn Sänger aus einem Zeitvertreib eine feste Musikgruppe, mit der sie dann auch auf Tournee gingen. Nachdem The Ten Tenors ihr Publikum im heimatlichen Australien von ihrer Gesangskunst überzeugt hatten, wagten sie sich 2001 auf eine Tour durch Deutschland. Und damit begann ihr großer Erfolg. Ihre Konzerte sind nicht nur reiner Hörgenuss - auch fürs Auge wird jede Menge geboten. The Ten Tenors bieten Musik-Entertainment auf hohem Niveau.

Die Mitglieder von The Ten Tenors

Die Freude an der Musik steht bei den zehn ausgebildeten Sängern an vorderster Stelle. Die Gesangsgruppe besteht aus Keane Fletcher, Dion Molinas, Boyd Owen, Jordan S.Pollard, Benjamin Clark, Graham Foote, Stewart Morris, Ben Stephens, Dominic Smith und Thomas David Birch. Die Sänger verbinden Klassik mit Popmusik auf unverwechselbare Art und Weise. The Ten Tenors lassen sich in keine musikalische Schublade pressen, sie wollen mit ihrer Musik das Publikum mit viel Spaß unterhalten. Mittlerweile sind etliche große Firmen auf die Stimmwunder aufmerksam geworden. Für den Autohersteller BMW wurden The Ten Tenors zum Start einer neuen Autoserie verpflichtet. Auch Disney nahm die zehn Sänger für einen Titelsong zu einem Zeichentrickfilm unter Vertrag.

Bildnachweis: copyright go-on-promotion