Tierkostüme gehören zu den beliebtesten Kostümen. Und das gilt nicht nur für Kinder, denn auch Erwachsene verkleiden sich gern mal als Tier. Zu den beliebtesten Tierkostümen, die auch selbst gemacht werden können, gehört in der Regel auch ein passendes Tiergesicht.

Schminkanleitung Tiger für ein Tigerkostüm

Das Tigerkostüm ist ein sehr beliebtes Tierkostüm. Und auch die passende Gesichtsbemalung ist einfach selbst zu machen. Dazu werden lediglich eine fetthaltige Creme oder Make-up zur Grundierung und Theater- oder Faschingsschminke in den Farben Orange bzw. Gelb, Weiß, Rot und Schwarz benötigt.

Mit der fetthaltigen Creme oder dem Make-up wird das Gesicht zunächst grundiert. Dann wird mit der Theater- oder Faschingsschminke in Gelb bzw. Orange zunächst das Gesicht gefärbt. Die Partie um die Augen herum wird weiß gestaltet. Das gilt auch für die Augenbrauen. Mit der schwarzen Farbe werden dann vereinzelte kleine Streifen oder Flecken im Gesicht verteilt. Die Schnurrbarthaare des Tigers werden ebenfalls in Schwarz ins Gesicht gezeichnet. Die Lippen werden meist mit roter Farbe gefärbt. Die Nasenspitze und das Kinn machen sich in Weiß in der Regel sehr gut.

Schminkanleitung (Oster-) Hase für ein Hasenkostüm

Nicht nur zu Ostern erfreut sich das Hasenkostüm großer Beliebtheit. Auch Karneval oder Fasching sind Anlässe, es zu tragen. Mitunter tauchen Männer auch im rosafarbenen Osterhasenkostüm bei Junggesellenabschieden auf. Die Gesichtbemalung ist einfach. Neben einer fetthaltigen Creme oder Make-up zum Grundieren werden lediglich Theater- oder Faschingsschminke in der Farbe des Kostüms, sowie in Weiß und Schwarz benötigt.

Nachdem das Gesicht mit der Creme oder dem Make-up grundiert wurde, folgt die Färbung im Farbton des Kostüms. Dabei ist die Augenpartie jedoch auszulassen. Diese wird weiß. Die Augenbrauen werden mit der schwarzen Farbe betont und auch die Nasenspitze erhält einen schwarzen Punkt. Von diesem aus werden dann auch die typischen Schnurrbarthaare des Osterhasen mit schwarzer Farbe ins Gesicht gemalt. Wer mag zeichnet dann noch mit weiß und schwarzer Umrandung Hasenzähne unter die Unterlippe.

Schminkanleitung Kuh für ein Kuhkostüm

Das Kuhkostüm kommt beim Fasching oder Karneval stets gut an. Und die Gesichtbemalung bei diesem Kostüm ist besonders einfach. Neben Theater- oder Karnevalsschminke in den Farben Weiß und Schwarz wird lediglich eine fetthaltige Creme oder Make-up zur Grundierung benötigt.

Nach dem Grundieren mit der fetthaltigen Creme oder dem Make-up wird das Gesicht mit der weißen Farbe gefärbt. Anschließend sind dann nur noch mit der schwarzen Farbe die kuhtypischen Punkte aufzumalen. Handelt es sich bei dem Kuhkostüm um ein buntes Kostüm, dann können die Flecken natürlich auch in anderen Farben aufgemalt werden.