Achtziger Mode, 80er Frisuren und die typischen 80er Popgruppen - die 80er Jahre waren schon eine verrückte Musikepoche. Selbst wer zu jung ist, um dabei gewesen zu sein, der kann sie lieben oder hassen, aber einholen wird sie ihn irgend wann, denn der Einfluß 80er Musik ist weltweit noch sehr groß.

Wenn 1986 das Jahr war, in dem viele typische 80er Hits produziert wurden, so setzte sich dieser Trend auch 1987 mit vielen Mitläufern unter den 80er Bands fort. Deshalb gibt es 1987 auch eine Top 30 Hitliste. Um darin aufgenommen zu werden, konnten die Bands von überall auf der Welt sein, ihre Songs mussten aber die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Englischsprachige Pop- oder Disko-Songs sein – keine Rocksongs oder Lieder aus einem anderen Musikgenre;
  • den 80er Jahre Musikstil verkörpern: frisch, frech und energiegeladen sein (keine rein instrumentalen Songs);
  • von 80er Popgruppen sein, also Bands, die in den 80ern ihre größten Hits hatten;
  • pro Jahr gibt es der größeren Auswahl wegen nur einen Hit pro Gruppe oder Solokünstler.

Achtziger Filme, 80er Fernsehserien und andere Ereignisse von 1987

Um ein Gefühl für einen bestimmten Musikzeitraum zu erhalten, ist es sinnvoll, sich ähnliche Bereiche wie Filme, Fernsehserien und internationale Ereignisse anzusehen. Im Jahr 1987 hatten "die Simpsons" ihren ersten Fernsehauftritt und die ersten Folgen von "Praxis Bülowbogen", die Weihnachtsserie "Anna", "Reich und Schön", "Married … with Children", "Full House", "College Fieber" und "21, Jump Street" wurden gesendet.

1987 war ein reges Kinojahr, in dem über 200 Filme allein in den USA herauskamen, viele von ihnen Komödien wie "Mannequin", "Das Geheimnis meines Erfolges", "Beverly Hills Cop II", "3 Männer und ein Baby", "Spaceballs" und "Roxanne" oder Tanzfilme wie "Dirty Dancing" und "La Bamba" und Actionfilme wie "James Bond: the Living Daylights", "Full Metal Jacket", 'RoboCop", "Fatal Attraction" und "Lethal Weapon', sowie "Der Himmel über Berlin", "Der letzte Kaiser", "Out of Rosenheim" und "Pelle der Eroberer".

Weitere wichtige Ereignisse von 1987:

  • Mathias Rust, ein 19-jähriger Bundesbürger, wird festgenommen, nachdem er den russischen Schutzraum durchbrochen und mit seiner Cessna auf dem Roten Platz in Moskau gelandet war.
  • Die Weltbevölkerung erreicht fünf Milliarden.
  • Der 19. Oktober wird "Black Monday"” genannt nachdem die Aktienmärkte weltweit dramatisch fielen.
  • Larry Wall erfindet die Programmiersprache Perl und Thomas und John Knoll entwickeln die erste Version von Photoshop.
  • Die "Glücksdroge" Prozac erscheint in den Vereinigten Staaten auf dem Markt.

Top 80er Hits von 1987

Wie läßt sich das Jahr 1987 gut zusammenfassen? Am besten, in dem man die Titel der 80er Hits für sich selbst sprechen läßt: Während sich U2 noch über der Entscheidung "With or Without You" brüteten, hat Jody Watley sich schon entschieden: '(I’m)Looking for a New Love". Cutting Crew proklamiert "I Just Died in Your Arms Tonight" (zuviel Knoblauch wahrscheinlich), während Kim Wilde voll drin hing: "You Keep Me Hangin’ On".

Fleetwood Macs Notlügen ("Little Lies")? "It’s a Sin!" sagen die Pet Shop Boys, während Belinda Carlisle glaubt "Heaven Is a Place On Earth". Samantha Fox besteht auf "Touch Me", obwohl sich Bill Medley und Jennifer Warnes doch einig sind: "(I’ve had) The Time of My Life" Notorious? Vielleicht, aber das sind die Achtziger! Hier ist die Top 30 von 1987, in alphabetischer Reihenfolge:

  1. "Bad” – Michael Jackson
  2. "Breakout" – Swing Out Sister
  3. "(I Just) Died in Your Arms Tonight" – Cutting Crew
  4. "Don’t Dream It’s Over" – Crowded House
  5. "(You Gotta) Fight for Your Right (to Party)" – Beastie Boys
  6. "Heaven Is A Place on Earth" – Belinda Carlisle
  7. "I Knew You Were Waiting (For Me)" – Aretha Franklin and George Michael
  8. "Is This Love" – Whitesnake
  9. "I Think We’re Alone Now" – Tiffany
  10. "It’s a Sin" – the Pet Shop Boys
  11. "I Wanna Dance With Somebody (Who Loves Me)" – Whitney Houston
  12. "I want your sex" – George Michael
  13. "La Bamba" – Los Lobos
  14. "La Isla Bonita" – Madonna
  15. "The Lady in Red" – Chris Deburgh
  16. "Land of Confusion" – Genesis
  17. "Little Lies" - Fleetwood Mac
  18. "Living in a Box" – Living in a Box
  19. "Looking for a New Love" – Jody Watley
  20. "Mandolin Rain" – Bruce Hornsby & the Range
  21. "Mary’s Prayer" – Danny Wilson
  22. "Nothing’s Gonna Stop Us Now" – Starship
  23. "Notorious" – Duran Duran
  24. "Running in the Family" – Level 42
  25. "Rhythm is Gonna Get You" – Gloria Estefan and the Miami Sound Machine
  26. "Someday" – Glass Tiger
  27. "(I’ve had) The Time of My Life" – Bill Medley and Jennifer Warnes
  28. "Touch Me" - Samantha Fox
  29. "With or Without You" – U2
  30. "You Keep Me Hangin’ On" - Kim Wilde
Drei der größten Hits aller Zeiten wurden 1987 veröffentlicht: Madonnas "La Isla Bonita", das alle zwang, auf Spanisch zu singen, Michael Jacksons "Bad" und George Michaels "I Want Your Sex", bei dem nur die Mutigen sich trauten, lautstark mitzusingen. "The Time of My Life" und "La Bamba" wurden Hits durch die Kinoerfolge "Dirty Dancing" und "La Bamba". Insgesamt ein Jahr der schnellen Beats und neuen Stilrichtungen, eingeleitet von "(You Gotta) Fight for Your Right (to Party)" der Beastie Boys.

Mehr Top Hits der 80er wie "Papa Don’t Preach" und "“Take On Me" finden sich jeweils in den vorhergehenden Jahren, 1986 und 1985. Oder wie wär’s mit mehr Informationen zum Folgejahr, 1988?