Die 80er Jahre kann man lieben oder hassen, aber schlecht ignorieren. Die verrückte achtziger Mode, 80er Frisuren und die typischen 80er Popgruppen – selbst wer zu jung ist, um dabei gewesen zu sein, den wird diese Musikepoche doch irgend wann einholen, denn 80er Musik wird weltweit noch gern gespielt.

Im Jahr 1988 ist der 80er Musikstil schon weit in den Musikmarkt eingedrungen, obwohl er am Ende der Achtziger bald schon neuen Musikrichtungen, die 1988 schon durchscheinen, Platz machen musste. Um in die Top 20 Charts von 1988 unten aufgenommen zu werden, konnten die Bands von überall auf der Welt sein, ihre Songs mussten aber die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Englischsprachige Pop- oder Disko-Songs sein – keine Rocksongs oder Lieder aus einem anderen Musikgenre;
  • den 80er Jahre Musikstil verkörpern: frisch, frech und energiegeladen sein (keine rein instrumentalen Songs);
  • von 80er Popgruppen sein, also Bands, die in den 80ern ihre größten Hits hatten;
  • pro Jahr gibt es der größeren Auswahl wegen nur einen Hit pro Gruppe oder Solokünstler.

Achtziger Filme, 80er Fernsehserien und andere Ereignisse von 1988

Um ein Gefühl für einen bestimmten Musikzeitraum zu erhalten, ist es sinnvoll, sich ähnliche Bereiche wie Filme, Fernsehserien und internationale Ereignisse anzusehen. 1988 brachte die Serien "Wunderbare Jahre", "Roseanne" und "Murphy Brown" und MTV fand Rap kommerziell genug, um der Musikrichtung mit "Yo! MTV Raps" ein eigenes Programm zu widmen. Zu Ende ging es in diesem Jahr mit "Magnum", "Cagney & Lacey" und "Hotel".

1988 war fast so aktiv wie das Kinojahr 1987, wobei entweder Actionfilme wie "Rambo III", "Stirb Langsam" und "Midnight Run" oder Komödien wie "Frauen am Rande eines Nervenzusammenbruchs", "Ödipussi", "Der Prinz von Zamunda", "Big", "Ein Fisch names Wanda", "Twins – Zwillinge", "Die nackte Kanone", "Cocktail" und die animierte Sensation "Falsches Spiel mit Roger Rabbit" dominierten. Der größte Erfolg war der einfühlsame Film "Rain Man" am Ende des Jahres mit Dustin Hoffman und Tom Cruise in den Hauptrollen.

Andere wichtige Ereignisse von 1988:

  • Angetrieben von Michail Gorbatschow führt die Sowjetunion das Konzept der Perestroika ein, der wirtschaftlichen Umstrukturierung.
  • Der Iran–Iraq Krieg endet mit ungefähr einer Million Toten.
  • Eines der schwersten Flugtagunglücke ereignet sich in Ramstein.
  • Eine Lichterkette in Bratislava ist die erste Massendemonstration des Jahrzents in der Tschechoslovakei gegen den Kommunismus.
  • George H. W. Bush wird nach einem Sieg über Ronald Reagan zukünftiger US-Präsident. Benazir Bhutto wird Pakistans Ministerpräsidentin und damit die erste Frau an der Spitze eines islamischen Staates.
  • Die olympischen Sommerspiele werden in Seoul, Südkorea, ausgetragen.
  • Die Niederlande werden nach einem 2:0 Sieg über die Sowjetunion Fußball-Europameister.
  • "Super Mario Bros. 3" kommt in Japan auf den Markt.

Top 80er Hits von 1988

Hits, die aus den Charts von 1988 hervorstechen, sind Michael Jacksons umstrittenes Lied "Dirty Diana", Kylie Minogues "The Loco-motion" und "Alphabet Street" von Prince. Bobby McFerrin fasste das Motto der 80er zusammen: Gib Geld aus, genieße und investier in die Zukunft, kurz: Don’t worry, be happy. Hier ist die Top 20 von 1988, in alphabetischer Reihenfolge:

  1. "Alphabet Street" – Prince
  2. "China in Your Hand" – T’Pau
  3. "Dirty Diana" - Michael Jackson
  4. "Don’t Worry, Be Happy" – Bobby McFerrin
  5. "Father Figure" – George Michael
  6. "Get Outta My Dreams, Get Into My Car" – Billy Ocean
  7. "Got My Mind Set on You" – George Harrison
  8. "Groovy Kind of Love" – Phil Collins
  9. "Kokomo" – the Beach Boys
  10. "A Little Respect" – Erasure
  11. "The Loco-motion" – Kylie Minogue
  12. "Prove Your Love" – Taylor Dayne
  13. "Say You Will" – Foreigner
  14. "Shattered Dreams" – Johnny Hates Jazz
  15. "She’s Like the Wind" – Patrick Swayze mit Wendy Fraser
  16. "Sign Your Name" – Terence Trend D’Arby
  17. "Together Forever" – Rick Astley
  18. "The Twist" – Fat Boys
  19. "What Have I Done to Deserve This" – die Pet Shop Boys mit Dusty Springfield
  20. "Where Do Broken Hearts Go" – Whitney Houston
Mit 1988 waren die achtziger Jahre schon fast zu Ende und Hits in anderen Genres beweisen, dass diese zum Charts Stürmen bereit waren – die Alternativrocker Midnight Oil mit "Beds are Burning" zum Beispiel, die Reggae- und Dub-Band UB 40 mit ihrem Hit "Red Red Wine" und Hiphop-Sensation Salt-N-Pepa mit Hits wie "Push It".

Mehr Top Hits der 80er wie "La Isla Bonita" und "Take My Breath Away" finden sich jeweils in den vorhergehenden Jahren 1987 und 1986. Oder wie wär’s mit mehr Informationen zum Ende der Achtziger mit Hits von 1989?