Die 80er Jahre sind mit Sicherheit nicht leicht wegzudenken– egal, ob man sie liebt oder hasst. Selbst an der verrückten achtziger Mode, den 80er Frisuren und den typischen 80er Popgruppen wird man schlecht vorbei kommen, denn 80er Musik wird weltweit noch gerne gespielt, gerade auf Parties.

Mit dem Jahr 1989 gingen die Achtziger zu Ende und mit ihnen langsam aber stetig auch die typische 80er Musik. Alternativrock, Rap und Hiphop waren die populären neuen Musikrichtungen, die bereits die Musik der späten 80er stark beeinflußten. Um in die Top 20 Charts von 1989 unten aufgenommen zu werden, konnten die Bands von überall auf der Welt sein, ihre Songs mussten aber die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Englischsprachige Pop- oder Disko-Songs sein – keine Rocksongs oder Lieder aus einem anderen Musikgenre;
  • den 80er Jahre Musikstil verkörpern: frisch, frech und energiegeladen sein (keine rein instrumentalen Songs);
  • von 80er Popgruppen sein, also Bands, die in den 80ern ihre größten Hits hatten;
  • pro Jahr gibt es der größeren Auswahl wegen nur einen Hit pro Gruppe oder Solokünstler.

Achtziger Filme, 80er Fernsehserien und andere Ereignisse von 1989

Um ein Gefühl für einen bestimmten Musikzeitraum zu erhalten, ist es sinnvoll, sich ähnliche Bereiche wie Filme, Fernsehserien und internationale Ereignisse anzusehen. Das Jahr 1989 brachte den Fernsehzuschauern "Seinfeld", "California High School", "Doogie Howser, M.D.", "Baywatch", "Alle unter einem Dach" und die erste eigenständige Episode der "Simpsons". Zu Ende gingen 1989 Erfolgsserien wie "Simon & Simon", "Das Model und der Schnüffler", der "Denver Clan", "Miami Vice" und die "Benny Hill Show".

Ins Kino kamen 1989 viele Fortsetzungen: "Ghostbusters II", "Lethal Weapon II", "Zurück in die Zukunft II", "Karate Kid III" und 'Star Trek V: Am Rande des Universums" – alles Kassenschlager. Außer Unterhaltung mit Komödien wie "Harry und Sally" und Thrillern wie "Friedhof der Kuscheltiere", "Batman" und dem "Rosenkrieg", präsentierte 1989 mit Filmen wie "Club der toten Dichter", "Sex, Lügen und Video", "Leningrad Cowboys Go America", "Miss Daisy und ihr Chauffeur" und "Geboren am 4. Juli" auch ungewöhnliche Unterhaltung.

Politisch sah 1989 den Zusammenbruch des Kommunismus in Osteuropa:

  • Ungarn zerstört Teile des Stacheldrahts an der österreichischen Grenze, was die ersten Risse im Eisernen Vorhang bedeutet.
  • Die Berliner Mauer fällt am 9. November, was den ersten freien Verkehr zwischen Ost und West seit Jahrzehnten bedeutet
  • Ein Aufstand stürzt den rumänischen Diktator Ceausescu.
  • Der russische Staats- und Parteichef Michail Gorbachtschow und US-Präsident George H.W. Bush deuten in öffentlichen Dokumenten an, dass der Kalte Krieg zwischen ihren beiden Ländern bald vorbei sein könnte.
  • Studentproteste in Beijings Tiananmen Square werden brutal niedergeschlagen.
  • Der Öltanker Exxon Valdez kentert in Alaska und 40.000 Tonnen Rohöl laufen aus.
  • Motorola stellt das erste Mobiltelefon für den individuellen Gebrauch vor.

Top 80er Hits von 1989

Das letzte Jahr der 80er verabschiedete sich mit solchen Klassikern wie "Eternal Flame" von den Bangles, Madonnas "Like a Prayer", Michael Jacksons "Smooth Criminal" und "She Drives Me Crazy" von den Fine Young Cannibals. Sogar Milli Vanilli hatten einen schnellen Auftritt, bevor sie des Playbacksingens überführt wurden. Hier ist die letzte Top 20 der 80er:

  1. "Another Day in Paradise" – Phil Collins
  2. "Back to Life" – Soul II Soul
  3. "Batdance" – Prince
  4. "Buffalo Stance" – Neneh Cherry
  5. "Eternal Flame" – the Bangles
  6. "Girl You Know It’s True" – Milli Vanilli
  7. "I Drove All Night" – Cyndi Lauper
  8. "If I Could Turn Back Time" – Cher
  9. "If You Don’t Know Me by Now" – Simply Red
  10. "Like a Prayer" – Madonna
  11. "A Little Respect" – Erasure
  12. "The Look" – Roxette
  13. "The Lover in Me" – Sheena Easton
  14. "Right Here Waiting" – Richard Marx
  15. "She Drives Me Crazy" – Fine Young Cannibals
  16. "Smooth Criminal" – Michael Jackson
  17. "Straight Up" – Paula Abdul
  18. "Toy Soldiers" – Martika
  19. "We Didn’t Start the Fire" – Billy Joel
  20. "What I Am" – Edie Brickel and the New Bohemians
Auch wenn viele insgeheim froh waren, dass die Achtziger und damit ihre oft eintönigen Melodien ein Ende nahmen, sollte nicht vergessen werden, dass die Achtziger vielen neuen Musikgenres den Weg bereiteten. Die Hiphopper Tone Loc zum Beispiel stürmten die Charts mit "Funky Cold Medina" in 1989, genau wie die New Wave-Rockers B 52’s mit "Love Shack". "Black Velvet" von Alannah Myles und "Suicide Blonde" von INXS im Jahr 1990 erleichterten den Übergang.

Mehr Top Hits der 80er wie "Dirty Diana" und "I Want Your Sex" finden sich jeweils in den vorhergehenden Jahren 1988 und 1987. Oder wie wär’s mit mehr Informationen zum Anfang der Achtziger mit Hits von 1980 bis 1982 oder den schönsten Liebesliedern der 80er?