Der Trainingsauftakt bei allen Vereinen findet zwischen dem 24. Juni (1. FC Nürnberg) und 7. Juli (Schalke 04) statt. Augsburg, Mainz und Hoffenheim befinden sich bereits im Training und in ihrer gezielten Saisonvorbereitung.

Es war für die besten deutschen Fußballspieler eine lange und kräftezehrende Saison: EM-Qualifikation, Champions League und Europa League, 34 Bundesligaspiele und anschließend die UEFA EURO 2012 in Polen und der Ukraine. Da bleibt nicht viel Zeit zur Vorbereitung auf die neue Saison 2012/2013, deren erster Spieltag bereits am 24. bis 26. August stattfinden und am 24.8. durch den deutschen Meister Borussia Dortmund traditionsgemäß eröffnet wird. Durch die Abstellungen zur Nationalmannschaft werden einige Vereine erst zum Ende ihrer Saisonvorbereitung auf ihren vollständigen Kader zurückgreifen können.

Die ersten vier Clubs der Tabelle rüsten sich für die Champions League

Borussia Dortmund

Nach dem Trainingsauftakt am 4. Juli geht es in zwei Trainingslager: Vom 5. bis 9. Juli nach Kirchberg/Österreich und vom 22. bis 29. Juli nach Bad Ragaz/Schweiz. Geplant sind bis zum DFL-Supercup am 12. August um 20.00 Uhr in der Münchener AllianzArena gegen Bayern München Testspiele unter anderem gegen den FC Brügge, Legia Warschau und den Hamburger SV.

Bayern München

Zum Trainingslager fahren die Bayern vom 15. bis 20. Juli nach Trentino/Italien. In der Testphase ist Anfang August die Teilnahme am „Cup des Südens“ in Ingolstadt und am „Liga total“ Cup in Hamburg geplant zur Vorbereitung aus den ersten Saisonhöhepunkt: Den Supercup am 12. August. In München Treffen der deutsche Rekordmeister Bayern München und der Double-Gewinner Borussia Dortmund aufeinander.

FC Schalke 04

Es finden zwei Trainingslager statt: Vom13. Juli bis 19. Juli in Donaueschingen und vom 4. bis 11. August in Klagenfurt/Österreich. Der stärkste Testspiel-Gegner heißt am 24. Juli AC Mailand

Borussia Mönchengladbach

Auf Mönchengladbach wartet ein Trainingslager vom 20. Juli bis 27. Juli in Rottach-Egern nach dem Trainingsauftakt am 2. Juli. Im Vordergrund der Erwartungen steht eine erfolgreiche Qualifikation für die Champions League. Im Fall des Scheiterns spielt Mönchengladbach in der Gruppenphase der Europa League. Testspiele unter anderen gegen Birmingham City, 1860 München, FC Sevilla und Norwich City stehen bevor.

Die nächsten drei Vereine warten auf die Europa League

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen hat sich durch den fünften Platz zum Abschluss der letzten Saison bereits fest für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert. Am 25. Juni ist Trainingsauftakt. Nach Testspielen gegen den MSV Duisburg, gegen KAA Gent und Kickers Offenbach geht es vom 22. bis 29. Juli nach St. Gallen / Schweiz.

VfB Stuttgart

Nach dem erfolgreichen Überstehen einer Play-Off Runde kann Stuttgart fest die Gruppenphase der Europa League einplanen. Nach dem Trainingsbeginn am 2. Juli ist für den 22. bis 31. Juli in Donaueschingen ein Trainingslager vorgesehen. Zuvor findet eine Testspiel gegen Hansa Rostock statt.

Hannover 96

Hannover 96 war in der letzten Saison in der Europa League sehr erfolgreich, besiegte namhafte Gegner wie den FC Sevilla und scheiterte erst im Viertelfinale gegen Atletico Madrid. Dieses Jahr haben es die Niedersachsen schwer, wieder so erfolgreich zu sein, denn sie müssen zwei Runden überstehen, bevor sie die Gruppenphase erreicht haben.: Zuerst eine Qualifikationsrunde und dann eine Play-Off Runde wie Stuttgart.

Die 96er beginnen am 26. Juni mit ihrem Training und gehen vom 29.Juni bis 3. Juli in Göttingen und vom 21. Juli bis 29. Juli in Bad Waltersdorf/Österreich ins Trainingslager. Testspiele sind gegen unterklassige Gegner sowie gegen Hertha BSC vorgesehen.

Besser sein als letzte Saison

SV Werder Bremen

Die Bremer beginnen die Saison am.29. Juni und haben drei Trainingslager fest im Visier: 7. bis 13. Juli auf Norderney, 15. bis 21. Juli im Zillertal/Österreich und 5. bis 12. August Donaueschingen. Neben mehreren Testspielen findet eine Teilnahme am „Liga total“ Cup in Hamburg statt.

VfL Wolfsburg

Trainingsauftakt ist am 2. Juli mit einem anschließenden Trainingslager vom 4. bis 14. Juli in Glücksburg. Im Rahmen des Trainingslagers finden vier Testspiele, beispielsweise gegen Odense BK und FC St. Pauli, statt.

Welche Transfers konnte Ihr Verein bisher vollziehen? Wie die neuen Spiel sich in das Spiel integrieren, werden erst die Test- und dann die Punktspiele zeigen.

Lesen sie dazu: Die Transfers der Bundeslisten auf den Plätzen 1 bis 9 der letzten Saison

und die Transfers der Vereine auf den Plätzen 10 bis 15 sowie der Aufsteiger.

Quellen: DFL, Homepages der Vereine