Deutsche möchten mit ihren Smartphones daddeln und sich mit Musik bedudeln, fotografieren, navigieren und telefonieren: Nach einer von der BITKOM beauftragten Umfrage fotografierten im März 2011 bereits 38 Prozent der Bundesbürger mit ihrem Handy. Gute Bilder und Video-Clips gelingen mit der besten Digitalkamera des Smartphone-Tests besonders leicht. Stiftung Warentest daddelte und dudelte, fotografierte und telefonierte mit 20 Smartphones und 5 Multimedia-Handys; Sie finden den Smartphone-Vergleichstest in der Januar-Ausgabe des Jahres 2012 der Verbraucher-Zeitschrift "test" seit dem 30. Dezember 2011 im Zeitschriftenhandel – mit Test-Qualitätsurteil gut ("2,0") wurden Motorola Atrix 4G und Apple iPhone 4S (16 GB) Testsieger.

Zum Daddeln gibt es ein sehr gutes Retina-Touchscreen

Laut Apple sieht man dank IPS-Technik (In-Plane-Switching) auf dem Retina-Touchscreen "einfach alles gestochen scharf und lebendig", auch die Warentester waren wieder dieser Meinung. Das Retina-Display des iPhone 4S erhielt wiederum eine sehr gute Testnote – ideal für daddelnde "Gamer". Im Besonderen, da der neue Dual Core-Prozessor des iPhone 4S gegenüber dem Apple iPhone 4G in Weiß einen spielerischen Tick schneller läuft. Mit 640 x 980 Pixel bietet das Retina-Touchscreen auf einer Diagonale von 8,9 Zentimetern (3,5 Zoll) auch anfangs des Jahres 2012 die meisten Bildpunkte im Smartphone-Testfeld. Mit flinken Fingern kann man hier nicht nur daddeln, sondern mit dem integrierten Wörterbuch schnell SMSen und E-Mails tippen.

iPhone ohne iPhoneritis – Sprachassistenz Siri und iCloud

Gegenüber älteren iPhone-Modellen leidet das iPhone 4S kaum noch an iPhoneritis, die Netzempfindlichkeit wurde gegenüber den Vorgängermodellen durch den Einbau von zwei Antennen verbessert: Selbst wenn man mit zu dicken Fingern den Antennenschlitzritz überbrückt, bricht der Antennenempfang nicht mehr dramatisch zusammen. Möchte man als Quasselstrippe mit dem neuen Sprachassistent Siri über den Sinn des Lebens quasseln (siehe Siri-Video), ist dies ist auch notwendig, da die Sprachassistenz eine bestehende Internetverbindung benötigt. Für Apple-Fans leistet dann auch der Online-Dienst iCloud sicherlich wertvolle Dienste. Über iCloud kann man Daten zwischen verschiedenen Apple-Geräten wie MacBook, iPhone und iPad synchronisieren – über die Datensicherheit in der Cloud streiten sich allerdings die Gemüter.

Beste Smartphone-Digitalkamera zum Fotografieren

Während vom gesamten Test-Qualitätsurteil weiterhin das Samsung Galaxy S II den "Produktfinder Handys" anführt, liegt nun in puncto Digitalkamera das iPhone 4S gemeinsam mit Nokia N8 an der Qualitätsspitze. In der Testdisziplin "Kamera" ist der 8 Megapixel Bildsensor mit HDR-Funktion Testsieger (HDR: High Dynamic Range). Der LED-Blitz garantiert auch bei schlechter Beleuchtung eine gute Fotoqualität. Die Digitalkamera bietet Bildstabilisierung, Gesichtserkennung und Geotagging der aufgenommenen Bilder. Für Videoanrufe nimmt die Frontkamera mit VGA-Qualität auf (640 x 480 Pixel), für die Video-Clips nimmt die sehr gute Videokamera mit Full HD-Auflösung auf (1.920 x 1.080 Pixel im 1.080p-Modus; 1.080p: progressive HDTV-Variante mit 1080 Zeilen und Vollbildern).

Guter MP3- und MP4-Player zum Dudeln

Auch der MP3-Player von Apples iPhone 4S liegt wieder qualitativ im Spitzenfeld, der gute Klang erklingt mit folgenden Audio-Formaten: AAC, Protected AAC, AAX, AIFF, Audible, Apple Lossless, MP3 und WAV. Der MP4-Player unterstützt dagegen Video-Formate wie H.264 Video mit 1.080p und 30 Bildern pro Sekunde, sowie Motion JPEG.

GSM-Quadband-Handy mit GPS und Glonass

Je nach Anbieter telefoniert man in europäischen und asiatischen GSM-Netzen mit guter Sprachqualität: Hierbei werden die Frequenzen mit 900 und 1800 MHz unterstützt – in den USA und Kanada überdies die GSM-Frequenzen von 850 und 1900 MHz (GSM oder 2G: Global System for Mobile Communication). Den GSM-Datentransfer beschleunigt das iPhone 4S mit dem Mobilfunk-Protokoll EDGE (siehe Grafik über Datentraten; EDGE: Enhanced Data Rates for GSM Evolution). Die Bluetooth 4.0-Schnittstelle erlaubt den Anschluss eines Bluetooth-Headsets, der gute GPS-Empfänger empfängt nun auch das russische Satelliten-Navigationssystem Glonass.

Im Internet surfen mit UMTS oder WLAN

Im Internet und PC-Heimnetzwerk zeigt das iPhone 4S sehr gute Surf- und Synchronisationseigenschaften. Im UMTS-Funknetz erreicht das iPhone mit dem HSDPA- und HSUPA-Protokoll nunmehr bis zu 14,4 MBit pro Sekunde (MBit/s) beim Download (UMTS oder 3G: Universal Mobile Telecommunications System; HSDPA oder 3G+: High-Speed Downlink Packet Access; HSUPA: High-Speed Uplink Packet Access). Als WLAN-Schnittstelle steht weiterhin der 802.11 b/g/n-Wi-Fi-Standard zur Verfügung (WLAN: Wireless Local Area Network).

Apple iPhone 4S – Akku-Leistung, Preis und Zubehör

Das Apple iPhone 4S kostet mit 16 Giga-Byte (GB) Flash-Drive-Speicher ohne Vertrag am 30. Dezember 2011 im Online-Handel etwa 620 Euro. Der befriedigende Lithium-Ionen-Akku ist weiterhin fest eingebaut: Laut Apple ermöglicht die Akku-Leistung eine Sprechdauer von bis zu 8 Stunden im UMTS-Netz und bis zu 14 Stunden im GSM-Netz, sowie eine Internetnutzung von bis zu 6 Stunden (UMTS). Im Praxistest der Warentester reichte die Sprechdauer in beiden Netzen maximal 9 Stunden, die Surfdauer beschränkte sich auf etwa 4 Stunden. Für das stromfressende Surfen im Internet empfiehlt sich als Zubehör ein externer Akku wie der "Just Mobile Gum Plus-Akku" – als weiteres Zubehör gibt es In-Ear Headphones mit Mikrofon und vieles mehr.

Weitere Informationen

Den Smartphone-Vergleichstest "Neue Plaudertasche" finden Sie auf Seite 38 in der Januar-Ausgabe 2012 der Verbraucher-Zeitschrift "test". Auf der Homepage der Stiftung Warentest können Sie Testberichte gegen eine Gebühr als pdf-Dokument herunter laden. Im "Produktfinder Handys" finden Sie bei den Warentestern mittlerweile 78 Testberichte. Weiß die Sprachassistenz Siri mehr über den Sinn des Lebens? Wichtige Lebensfragen beantwortet Siri im YouTube-Video "Siris lustigste Antworten auf Deutsch - Apple iPhone 4S" von "fabela iMag - App-Test".