Selbst gebastelter Baumschmuck macht ihren Weihnachtsbaum zu einem Unikat. Basteln in der Vorweihnachtszeit erhöht die Vorfreude auf Heilig Abend und ist auch für Erwachsene ein guter Weg sich in eine weihnachtliche Stimmung zu versetzten. Hier finden Sie Bastelanleitungen für Baumschmuck, der auch für kleine Kinder einfach zu basteln ist. Die Basteleien eignen sich gut als Weihnachtsgeschenk für Eltern.

Christbaumschmuck: Weihnachststerne aus recycelten Teelichtern

Die Sterne werden aus den Aluminiumtöpfchen von Teelichtern ausgeschnitten. Entweder Sie sammeln die kleinen Töpfchen vorher, oder Sie nehmen einfach die Kerze aus dem Töpfchen heraus. Sie brauchen:

  • leere Teelichter (pro Stern eines)
  • eine dicke Nähnadel
  • eine weiche Unterlage wie ein Korkuntersetzter, Unterlage aus Styropor
  • Schere

Bastelanleitung Weihnachtssterne

Legen Sie das Töpfchen mit der Öffnung nach oben vor sich hin. Schneiden Sie zuerst regelmäßige Zacken in den Rand des Töpfchens (siehe Bild). Das Werkstück sieht nun aus wie eine Krone mit Boden. Biegen Sie die Zacken nach außen, sodass ein Stern entsteht. Legen Sie den Stern auf den Tisch und streichen Sie ihn glatt. Das geht gut mit dem Griff der Schere. Jetzt stechen Sie mit einem spitzen Gegenstand Löcher in den Stern hinein. Sie können sich ein Muster ausdenken oder auch nicht. Beides sieht hinterher gegen das Licht sehr hübsch aus. Das Pieksen machen Sie ihn am besten auf einem Korkbrett, damit Sie richtig durchstechen können. Der Stern ist nun bereits fertig. Wenn Sie große Teelichter nehmen, erhalten Sie einen größeren Stern. Vorsicht bei kleinen Kindern: die Zacken des Sterns sind ganz schön spitz!

Christbaumschmuck: Stern aus Pfeifenreinigern

Diesen Stern können schon 3-jährige Kinder alleine basteln. Das einzige was Sie an Bastelmaterial benötigen sind bunte Pfeifenputzer. Das sind ca. 30 cm lange dünne Drähte, die mit einer Art Plüsch überzogen sind. Pfeifenreiniger zum Basteln gibst in vielen Farben im Bastelladen.

Weihnachtsbasteln: Bastelanleitung für Sterne aus Pfeifenputzern für 3 jährige Kinder

Sie brauchen für einen Stern von 8 cm Durchmesser vier 8 cm lange Stücke von einem Pfeifenputzer. Die Farben wählen Sie so wie Sie möchten. Verbinden Sie zwei der Stücke so miteinander, dass ein Kreuz entsteht. Fügen Sie weitere Zacken hinzu, indem Sie den Plüschdraht immer um die Mitte des Sterns herum biegen. So ein Stern ist schnell gemacht. Basteln Sie große und kleine Sterne, verändern Sie die Anzahl der "Zacken", indem Sie einfach 6 Drähte miteinander verbinden oder kombinieren Sie lange und kürzere Stücke.

Basteltipp Baumschmuck: Nikolaus für den Weihnachtsbaum

Bei diesem Nikolaus wird ein Weinkorken recycelt. Sie benötigen:

  • Weinkorken
  • etwas roten Filz
  • Wattekugel mit 1,5 cm Durchmesser
  • flüssigen Klebstoff (Uhu)
  • Watte
  • Streichholz
  • rotes Tonpapier oder rote Plakafarbe
  • Schere, Filzstifte

Weihnachtsbasteln mit Kindern - Bastel-Anleitung Nikolaus

Für den Körper des Nikolaus nehmen Sie einen Weinkorken. Darauf wird kleben Sie als Kopf eine Wattekugel. Das hält besser, wenn Sie als Verbindungsstück zwischen Korken und Kugel einen halben Streichholz einfügen (quasi wie einen Dübel). Lassen Sie den Rohling so lange stehen, bis er auch wirklich hält. Das dauert ungefähr 20 Minuten, je nach Trockenzeit des Klebstoffs. Malen Sie nun den Bauch des Nikolaus rot an oder überkleben Sie den Korken mit einem passenden Stück roten Papiers. Schneiden Sie für die Nikolausmütze aus dem Filz einen Halbkreis und kleben Sie eine spitze Zipfelmütze. Bemalen Sie das Gesicht und den evtl. Mantel. Kleben Sie einen Bart und Haare an. Fertig ist der Nikolaus.

Eine witzige Idee zum Schluss: Wie wäre es, wenn Sie zusammen mit Ihren Kindern einfach essbaren Baumschmuck aus Lebkuchenteig basteln oder eine Adventsschale aus Pappmaschee.